Costa Crociere übernimmt die Costa Toscana

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:2. Dezember 2021

Die feierliche Übergabe der Costa Toscana fand heute in der Meyer-Werft in Turku (Finnland) statt, wo die Costa Toscana gebaut wurde.

Costa Toscana Übergabe an Costa Crociere
Costa Toscana Übergabe an Costa Crociere

Die Costa Toscana ist bereits das zweite LNG Kreuzfahrtschiff der Costa Flotte.

Mit der Costa Toscana kommt bereits das nächste Schiff zur Costa Flotte, das mit Flüssiggas (LNG) angetrieben wird. Die fortschrittlichste Technologie die derzeit in der Schifffahrt zur Reduzierung von Emissionen verfügbar ist.

Die erste Kreuzfahrt der Costa Toscana, übrigens das Schwesterschiff der Costa Smeralda, startet am 5. März 2022 von Savona aus zu einwöchigen Kreuzfahrten durch das westliche Mittelmeer. 

Die Costa Gruppe, zu der AIDA Cruises gehöret, verfügt derzeit über vier LNG-Schiffe: AIDAnova und Costa Smeralda, die bereits in Betrieb sind, Costa Toscana, die heute ausgeliefert wurde, und AIDACosma, die demnächst in Dienst gestellt wird.

Vorteile von LNG Schiffen

LNG ist ein entscheidender Schritt zur Verbesserung der Umweltverträglichkeit von Kreuzfahrtschiffen, sowohl auf See als auch während der Liegezeiten in den Häfen. Der Einsatz von LNG beseitigt vollständig Schwefeloxidemissionen (Null-Emissionen), produziert quasi kein Feinstaub (95-100%ige Reduzierung) und reduziert gleichzeitig die Stickoxidemissionen (direkte Reduzierung um 85%) und CO2-Emissionen (Reduzierung um bis zu 20%) erheblich.

„Costa arbeitet auch an der Erprobung weiterer Innovationer Antriebe wie Brennstoffzellen und Batterien, mit dem Ziel, das erste Kreuzfahrtschiff mit Netto-Null-Emissionen zu bauen.“

Mario Zanetti, Präsident von Costa Crociere.

Nachhaltigkeit

Neben dem LNG Antrieb verfügt die Costa Toscana über eine Reihe technologischer Neuerungen, die die Umweltbelastung des Schiffsbetrieb weiter verringern.
An Bord verarbeiten spezielle Entsalzungsanlagen Meerwasser, um den täglichen Wasserbedarf zu decken.
Der Energieverbrauch wird dank eines intelligenten Energieeffizienzsystems auf ein Minimum reduziert.
Darüber hinaus werden an Bord Materialien wie Plastik, Papier, Glas und Aluminium zu 100 Prozent getrennt gesammelt und recycelt.
Das Treibholz, mit dem die neuen Archipelago-Restaurants an Bord der Costa Toscana dekoriert sind, wurde im Rahmen des von der Costa Crociere Foundation geförderten größten italienischen Zivilschutzprogrammes „Guardians of the Coast“ zum Schutz der italienischen Küste gesammelt.
Für jedes Abendessen, das im Restaurant Archipelago serviert wird, spendet Costa einen Teil des Erlöses an die Costa Crociere Foundation zur Unterstützung von Umwelt- und Sozialprojekten.

Costa Toscana LOUNGE DECK 7
Costa Toscana LOUNGE DECK 7

Jungfernfahrt

Die Jungfernfahrt der Costa Toscana startet am 5. März 2022 von Savona, Italien, aus und läuft auf einer einwöchigen Route Marseille, Barcelona, Valencia, Palermo und Civitavecchia/Rom an. Nach seiner Jungfernfahrt fährt das neue Flaggschiff der Costa Flotte das ganze Jahr 2022 über im westlichen Mittelmeer.

Design Ziel des Designs der Costa Toscana ist es, das Beste dieser italienischen Region, die dem Schiff, den Decks und den wichtigsten öffentlichen Bereichen ihren Namen gibt, an einem einzigen Ort zum Ausdruck zu bringen. Das Mobiliar, die Beleuchtung, die Stoffe und die Accessoires sind allesamt Made in Italy und wurden von 15 Partnern, die für italienische Exzellenz stehen, speziell für die Costa Toscana entworfen.

Costa Toscana
©Kreuzfahrt 4.0 Costa Toscana

Fakten zur Costa Toscana

  • Werft: Meyer Turku Oy (Finnland)
  • Flagge: Italien
  • Länge: 337 m
  • Breite: 42 m
  • Tonnage: BRZ 183.900
  • Passagierkabinen: 2.663
  • Passagiere: max. 6.730
  • Crew: max. 1.646
  • Restaurants: 21
Costa Toscana in Turku
Costa Toscana in Turku

Ähnlichkeiten mit der Costa Smeralda, die ich im Juli besucht habe, sind gewollt. Auch im Vergleich zur AIDAcosma gibt es Ähnlichkeiten, wie den Infinitypool am Heck. Wann und wo AIDAcosma getauft wird, ist noch ein AIDA Geheimnis. Sobald es hier Informationen seitens AIDA gibt, werden wir diese Infos natürlich auch mit euch teilen.

Mrs. Gabriele für Kreuzfahrt 4.0

Du möchtest keine Kreuzfahrt 4.0 News mehr verpassen?
Dann folge uns gerne auf Facebook, Instagram, Twitter oder Pinterest. Dort kannst du uns auch gerne eine persönliche Nachricht schreiben. Wir versuchen immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kannst du uns auch jeder Zeit per E-Mail erreichen.

Schreibe einen Kommentar