Entdeckungstour auf der Costa Smeralda

Costa Smeralda Passeggiata Volare

©Kreuzfahrt 4.0 Costa Smeralda Passeggiata Volare

Erstanlauf der Costa Smeralda in Barcelona

Am 5. Dezember 2019 hat Costa Crociere seinen LNG betriebenen Neubau Costa Smeralda von der Meyer-Werft im finnischen Turku übernommen.

Mit der Indienststellung der Costa Smeralda steigt die Flotte der Costa Group auf insgesamt 29 Kreuzfahrtschiffe, die alle unter italienischer Flagge fahren. Costa Kreuzfahrten bezeichnet die Costa Smeralda aufgrund der neuen Antriebstechnik mit LNG-Kraftstoff als „grünes” Schiff.

Kapitän Massimo Garbarino erklärte uns, während unseres Besuches auf der Brücke der Costa Smeralda, wie innovativ die Antriebstechnik der Costa Smeralda ist.

Costa Smeralda Kapitän Massimo Gardarino

©Kreuzfahrt 4.0 Kapitän der Costa Smeralda Massimo Gardarino

Zum Erstanlauf der Costa Smeralda in Barcelona am 18. Dezember 2019 hatte mich Costa zu einem Kurzbesuch eingeladen.

Denn schon am 19. Dezember 2019 legte die Costa Smeralda in Richtung Marseille ab und am 20. Dezember 2019 ging es weiter nach Savona. Ab 21. Dezember 2019 wird die Costa Smeralda einwöchige Kreuzfahrten von Savona über Marseille, Barcelona, Palma de Mallorca, Civitavecchia, La Spezia und zurück nach Savona durchführen.

Die Costa Smeralda lag am Anleger Quai Moll Adossat  01D A-E in Barcelona. Der Port Bus T3 (der Blaue Bus) fährt vom Christopher Columbus-Denkmal zu allen Kreuzfahrt-Terminals und zurück. Das Christopher Columbus-Denkmal liegt nur eine Minute Fußweg von den Ramblas entfernt.

Costa Kreuzfahrten hatte für mich wie auch für die anderen blogger und Medienvertreter einen Transfer zur Costa Smeralda organisiert.

Mein erster Eindruck der Costa Smeralda: beeindruckend, groß und imposant.

Leider durften wir nur wenige Stunden an Bord der Costa Smeralda verbringen. So konzentriere ich mich darauf, euch die Highlights des Costa Neubaus zu präsentieren.

Neue Kabinen mit Terrasse auf dem Capri Deck 8 und Napoli Deck 9 der Costa Smeralda
Auf dem Capri Deck 8 und auf dem Napoli Deck 9 der Costa Smeralda gibt es 106 Terrassenkabinen mit Meerblick.

Costa Smeralda Terrassenkabine mit Wintergarten

©Kreuzfahrt 4.0 Costa Smeralda Terrassenkabine mit Wintergarten

Die Terrassenkabinen an Bord der Costa Smeralda bestehen aus drei hintereinanderliegenden Bereichen. Diese können durch Glastüren voneinander getrennt oder zu einer großen Kabine verbunden werden.

©Kreuzfahrt 4.0 Costa Smeralda Terrassenkabine mit Wintergarten

©Kreuzfahrt 4.0 Costa Smeralda Terrassenkabine mit Wintergarten

Vom ca. 17 Quadratmeter großen Wohn- und Schlafbereich mit Tageslichtbad gelangen die Costa Smeralda Passagiere durch eine Glasschiebetür in den etwa sechs Quadratmeter großen Wintergarten.

Costa Smeralda Terrassenkabine 9097 Wintergarten

©Kreuzfahrt 4.0 Costa Smeralda Terrassenkabine 9097 mit Wintergarten

Von dort aus führt eine Glasschiebetür auf die Terrasse, die zwischen vier und acht Quadratmetern groß ist.

Costa Smeralda Terrassenkabine Balkon

©Kreuzfahrt 4.0 Costa Smeralda Terrassenkabine Balkon

Durch eine große Glasscheibe im Bad , die man mit einem Vorhang verdecken kann, habt Ihr einen freien Blick auf das Meer.

Eine schönes und praktisches neues Kabinenkonzept an Bord eines Kreuzfahrtschiffes.

Costa Smeralda Terrassenkabine 9097

©Kreuzfahrt 4.0 Costa Smeralda Terrassenkabine mit Wintergarten

Welche Kabinen und Suiten es an Bord der Costa Smeralda noch gibt, lest Ihr im Beitrag Costa Smeralda Kabinen.

Neue Restaurants an Bord der Costa Smeralda
An Bord der Costa Smeralda gibt es elf Restaurants. Das Familienrestaurant Tutti a Tavola befindet sich in der Nähe des Kidsbereiches.

Costa Smeralda Familienrest

©Kreuzfahrt 4.0 Costa Smeralda Familienrestaurant Tutti a Tavola

Neu ist auch das Arlecchina. Einem italienischen Sommerhaus nachempfunden gibt es vier verschieden gestaltete Bereiche. Salon, Küche, Galerie und Garten.

Pummid Oro Pizza und Mozzarella
Hier konnte ich echte handgemachte Italienische Pizza probieren. Einfach sagenhaft lecker. ein Besuch im Restaurant Pummid Oro lohnt sich auf jeden Fall.

Das Laboratorio del Gusto
ist ein Geschmackslabor oder besser gesagt eine Costa Kochschule.

Costa Smeralda Laboratorio del Gusto frische Küche

©Kreuzfahrt 4.0 Costa Smeralda Laboratorio del Gusto

Gemeinsam mit den Spitzenköchen von Costa bereitet Ihr unter Anleitung ein leckeres Menü zu. Kosten pro Person zwischen 20 und 40 Euro.

CoDe, das italienische Designmuseum an Bord der Costa Smeralda
Die Costa Design Collection – CoDe – ist ein 400 qm großer Ausstellungsraum auf dem Positano Deck 7, der eine eigene Geschichte erzählt.

Costa Smeralda Designmuseum

©Kreuzfahrt 4.0 Costa Smeralda Designmuseum CoDe

Das CoDe ist eine Art “Wunderkammer”, in der die Exponate ein spannendes Porträt des italienischen Geschmacks und Stils zeigen.

Il Collosseo auf Deck 6 bis 8
Il Collosseo zieht sich über drei Decks und ist eine Kombination aus Bars, Lounges und einer Bühne.

Costa Smeralda Il Collosseo

©Kreuzfahrt 4.0 Costa Smeralda Il Collosseo

Piazza di Spagna am Heck
Die Piazza di Spagna ist eine riesige Freitreppe am Heck der Costa Smeralda. Sie ähnelt den Stufen des Kolosseums in Rom. Die Freitreppe erstreckt sich über die Decks 16 bis 18 und hat auf Deck 16 eine riesige Leinwand.

Costa Smeralda Piazza di Spagna

©Kreuzfahrt 4.0 Costa Smeralda Piazza di Spagna

Skywalk und Passeggiata Volare auf Deck 18
Der Skywalk ist etwas für Mutige unter euch. Durch den Glasboden blickt Ihr auf die Terrazza Superba und wie ich finde ist das schon sehr beeindruckend. Aber seht selbst.

Costa Smeralda Skywalk

©Kreuzfahrt 4.0 Costa Smeralda Skywalk

und die Passeggiata Volare  erreicht an seinem höchsten Punkt 65 Meter und bietet einen tollen Blick auf das Meer, die Rutschen und die Piazza di Spagna.

Costa Smeralda Passeggiata Volare Höchster Punkt an Bord

©Kreuzfahrt 4.0 Passeggiata Volare

Terrazza Superba am Heck
Hier könnt Ihr in tollen Loungeecken einfach mal chillen.

Pools an Bord der Costa Smeralda
Natürlich gibt es an Bord auch einen Indoorpool La Spiaggia,

Costa Smeralda Indoorpool La Spiaggia

©Kreuzfahrt 4.0 Costa Smeralda Indoorpool La Spiaggia

der über ein leider nicht zu öffnendes Foliendach verfügt und zwei weitere Pools.

Zwei Wasserrutschen und eine Reifenrutsche mit Tunnel, die auf Deck 19 starten.

Ganz besonderes Highlight für Groß und Klein ist der Aqua-Park auf Deck 17 oder der Luna Park am Heck der Costa Smeralda.

Costa Smeralda Luna Park

©Kreuzfahrt 4.0 Costa Smeralda Kids Luna Park

Spa Bereich an Bord der Costa Smeralda
Im Spa Bereich der Costa Smeralda gibt es einen Snow Room, Schneeraum, in dem ihr euch nach dem Saunagang abkühlen könnt.

Costa Smeralda Spa Bereich Snow Room

©Kreuzfahrt 4.0 Costa Smeralda Spa Bereich Schnee Raum

Im Spabereich gibt es zwei 80 Grad Saunen, Männer und Frauen getrennt,

Costa Smeralda Sauna der Costa Smeralda

©Kreuzfahrt 4.0 Costa Smeralda Sauna

und eine Salzgrotte.

Costa Smeralda Spa Bereich Salzgrotte

©Kreuzfahrt 4.0 Costa Smeralda Spa Bereich Salzgrotte

Hier könnt Ihr in Badekleidung saunen und den Pool nutzen. Kosten: 35,00 Euro Tagespass und 150,00 Euro der Wochenpass.

Costa Smeralda Spa mit Pool

©Kreuzfahrt 4.0 Costa Smeralda Spa mit Pool

Natürlich bietet Costa auch Kosmetik und Entspannungsanwendungen in Sparäumen mit Meerblick an.

Costa Smeralda Spa Räume

©Kreuzfahrt 4.0 Costa Smeralda Spa Räume

Fazit dieser Entdeckungstour auf der Costa Smeralda
Mit dem Skywalk und Passeggiata Volare haben die Costa Architekten einen Volltreffer gelandet. Ich bin richtig beeindruckt. Ob die Passagiere ein Museum benötigen, glaube ich nicht. Trotzdem ist es sehenswert und mit viel Liebe zum Detail gestaltet.
Die neuen Terrassenkabinen sind sehr innovativ und sogar praktikabel. Wie alltagstauglich diese Art von Kabine ist, wird sich zeigen.
Natürlich gab es auch ein Mittagessen an Bord der Costa Smeralda. Hier zeigte die Italienische Küchencrew, was sie so drauf hat.
Semplicemente delizioso (einfach köstlich).

Mal sehen, wann ich für einen längeren Zeitraum an Bord sein kann, um mehr von diesem schönen Schiff zu berichten.

Costa Smeralda – Zahlen, Daten, Fakten:
Baujahr 2019
Flagge – Italien
16 Passagierdecks (20 Decks insgesamt)
max. 6.522 Passagiere
2.612 Kabinen
1.678 Crewmitglieder

Mr. Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Kreuzfahrten Costa Smeralda*

Werbung: Diese Schiffsbesichtigung erfolgte auf Einladung von Costa Crociere. Dies hat keinen Einfluss auf die Berichterstattung und ich habe ausschließlich meine eigenen Erfahrungen und Eindrücke geschildert.

Beitrags Navigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.