Unsere Norwegen Kreuzfahrt geht zu Ende

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:19. Juni 2022

Tag 7 – Seetag auf der Rotterdam auf dem Weg nach Amsterdam

Tag 7 unserer Norwegen Kreuzfahrt
©Kreuzfahrt 4.0 Tag 7 unserer Norwegen Kreuzfahrt

Gefrühstückt wird heute im Lido Buffet Restaurant.

Um 11:00 Uhr besuchen wir den Vortrag Origin Story – 150 Jahre Holland America Line in der World Stage. Eine beeindruckende Multimediale Show, präsentiert von der Kreuzfahrt Direktorin. 

Nach einer Stärkung im Lido Buffet Restaurant

und eine Fragestunde mit eine paar der richtig guten Tänzer/innen der Abendshows, steht die Besichtigung einiger Kabinen an Bord der Rotterdam an.

Kabine 7001 für vier Personen

Kabine 1147 Innen

Morgen ist Abreisetag für die meisten Passagiere der Rotterdam und an allen Aufzügen stehen Kofferwaagen zur kostenlosen Nutzung bereit. Klasse Sache Holland America Line.

Kofferwagen am Tag vor der Abreise an Bord der Rotterdam VII
©Kreuzfahrt 4.0 Kofferwagen am Tag vor der Abreise

Gemeinsam mit der Mediengruppe essen wir im Rudi´s Sel de Mer, dem Seefood Restaurant auf Deck 2.  Das Rudi´s Sel de Mer ist nach Meisterkoch Rudi Sodamin benannt.

Rudi´s Sel de Mer dem Seefood Restaurant auf der Rotterdam VII
©Kreuzfahrt 4.0 Rudi´s Sel de Mer

Im Rudi´s gibt es neben Seefood auch Fleischgerichte.

Für das Rudi´s Sel de Mer Seefood Restaurant zahlt Ihr einen Aufpreis von 49 US Dollar pro Person. Ob sich der Aufpreis lohnt, entscheiden jeder für sich.

Auf den Gängen stehen schon jede Menge Koffer, den morgen ist Abreisetag. Nicht für uns, denn wir bleiben an Bord und gehen erst nach der Taufe in Rotterdam am Montag von Bord.

Auf dem Tisch in unserer Verandakabine liegt eine kleines Reisetagebuch und eine Auswahl von Pralinen als Abschiedsgeschenk von Holland America Line. Vielen Dank.

Der Abend war lang und wir schlafen recht schnell ein.

Tag 8 – Amsterdam

Tag 8 unserer Norwegen Kreuzfahrt
©Kreuzfahrt 4.0 Tag 8 unserer Norwegen Kreuzfahrt

Vom Balkon aus sehen wir schon jede Menge Passagiere die Rotterdam verlassen. Wir müssen uns beeilen den am Abreisetag gibt es nur bis 9:00 Uhr Frühstück.

Danach ist Zeit für uns, die Bereiche zu fotografieren, die wir noch nicht für Euch dokumentiert haben.

The Greenhouse Spa & Salon auf Deck 9

Greenhouse Spa Retreat an Bord der Rotterdam VII
©Kreuzfahrt 4.0 Greenhouse Spa

Im Greenhouse Spa gibt es 2 Saunen, getrennt nach Männern und Frauen. Eine Infrarotsauna und ein Dampfbad.

Es gibt Ruhäume mit Wärmeliegen und Relaxliegen, sowie einen kleinen Pool.

Natürlich fehlen Kosmetik und Spa Räume nicht. Auch einen Frisör findet Ihr im Greenhouse Spa.

Greenhouse Spa Frisör an Bord der Rotterdam VII
©Kreuzfahrt 4.0 Greenhouse Spa Frisör

Um 14:30 Uhr eine Pressekonferenz mit

  • Michael Smith, Senior Vice President Guest Experience and Product Development
  • Dan Rough, Vice President Revenue Management
  • Bill Zucker, Vice President Public Relations
  • Nico Bleichrodt, VP International Sales

im Hudson Room Besprechungsraum auf Deck 1 statt. Hier treffen wir auch Angelika von der PR-Agentur Text & Aktion, die uns auf diese Kreuzfahrt eingeladen haben.

Die Anzahl der Medienvertreter hat sich verdoppelt, da auch die Norwegen Kreuzfahrt der kommenden Woche von Medienvertreterinnen begleitet wird.

Royal Dutch Cafe

Zusammen mit Angelika gehen wir nach der Pressekonferenz in das Royal Dutch Cafe, das zu einem unserer Lieblingsplätze an Bord geworden ist. Wir sprechen über unsere Reise an Bord der Rotterdam und unsere Highlights auf dem Schiff.

Die Ausfahrt aus dem Hafen von Amsterdam um 17 Uhr, erleben wir im Crows Nest auf Deck 12.

Holland America Line Rotterdam Krähennest (Crow`s nest)
©Kreuzfahrt 4.0 Rotterdam Krähennest (Crow`s nest)

Das letzte Abendessen an Bord der Rotterdam nehmen wir im Dining Room ein. Die Karte ist wie immer sehr umfangreich und man kann aus sieben verschiedenen Hauptgerichten wählen.

Dining Room an Bord der Rotterdam VII von Holland America Line
©Kreuzfahrt 4.0 Dining Room

Im Rolling Stone Rock Room lassen wir den letzten Abend an Bord ausklingen.

Letzter Abend im Rolling Stone Rock Room der Rotterdam VII
©Kreuzfahrt 4.0 Rolling Stone Rock Room

Tag 9 – Taufe der Rotterdam VII und Abreise

Letzter Tag an Bord der Rotterdam
©Kreuzfahrt 4.0 Letzter Tag an Bord der Rotterdam

Als wir aufwachen liegt die Rotterdam VII schon im Kreuzfahrthafen von Rotterdam.

Nach dem Frühstück nutzen wir die Gelegenheit um ein paar Fotos der Rotterdam VII von außen zu machen.

Wenige Schritte vom Kreuzfahrtterminal entfernt befindet sich auch das Gründerhaus von Holland America Line. Holland America Line, damals noch Holland-Amerika Lijn, betrieb von Rotterdam aus über 100 Jahre einen Passagier-Liniendienst in die Vereinigten Staaten und brachte jeden 10. Auswanderer aus Europa in die USA. Insgesamt wanderten so über eine Million Menschen mit Holland-Amerika Lijn aus.

Gründerhaus von Holland America Line in Rotterdam
©Kreuzfahrt 4.0 Gründerhaus von Holland America Line in Rotterdam

Das Gründungshaus von Holland America Line ist jetzt das Hotel New York, aber an der Fassade strahlt noch der Holland America Lijn Schriftzug.

Tipp für eueren Besuch in Rotterdam. Besucht doch mal die Rotterdam V. Sie ist ein Museums- und Hotelschiff mit 254 Kabinen.

Langsam wurde es Zeit, dass wir uns für die Tauffeier umziehen. Die Tauffeier fand in der World Stage statt.

Mr. Ralf und Mrs. Gabriel sind betreit für die Taufe der Rotterdam VII
©Kreuzfahrt 4.0 Mr. Ralf und Mrs. Gabriel betreit für die Taufe

Pünktlich nahmen wir unsere reservierten Plätze ein und waren live, dabei als Margriet Francisca Prinzessin der Niederlande, die Rotterdam VII taufte.

Zum Mittagessen ging es für alle geladenen Gäste ins Hauptrestaurant. Mit uns am Tisch saß Stewart der Cruise Guy mit seinem Sohn, beide aus Miami. Sie kamen gerade von der Celebrity Beyond und verbringen eine Woche an Bord der Rotterdam auf der kommenden Norwegen Route.

Um 15:00 Uhr verließen wir die Rotterdam und verabschiedeten uns herzlich von Melissa, unserm host von Holland America Line.

Abreise aus Rotterdam
©Kreuzfahrt 4.0 Abreise aus Rotterdam

Fazit der Norwegenkreuzfahrt und der Rotterdam:

Das Reisen an Bord eines Schiffes von Holland America Line können wir euch auf jeden Fall empfehlen. An Bord findet Ihr genügend Bereiche in denen Ihr entspannen könnt. Die Vielfallt an Speisen die täglich, in manchen Restaurant 20 Stunden am Tag, angeboten werden ist hervorragend. Die Präsentation einzigartig. Die Qualität ist überwiegend Spitzenklasse. Die Preise für die Zuzahlungspflichtigen Restaurants liegen zwischen 19 und 49 US Dollar. Entscheidet selbst, ob es euch wert ist.

Während unserer 8-tägigen Norwegen Kreuzfahrt waren 2.004 Passagiere an Bord. Davon 1.450 niederländisch sprechende Passagiere, 450 Nordamerika und 16 Kinder. Die Rotterdam VII bietet maximal Platz für 2.680 Gäste.

Das Angebot an Entertainment mit Live Musik auf dem Music Walk fanden wir klasse. Der Service an Bord der Rotterdam war spitze. Egal ob in den Bars, Restaurants, im Lido Buffet Restaurant, am Servicedesk oder vom Kabinenpersonal. Den Roomservice, der für Frühstück-Mittag-Abendessen angeboten wird, haben wir mehrfach für das Frühstück genutzt und waren sehr zufrieden. Auch Essen aus den Spezialitätenrestaurants kann man auf die Kabine bestellen.
Bordsprache ist Englisch.

Die Route der Rotterdam ab Amsterdam nach Norwegen war geprägt von atemberaubenden Landschaften und Fjorden, kleinen Städten und gigantischen Wasserfällen.

Die Preise für die Ausflüge entsprechen dem Nordamerikanischem Standard und beginnen bei 149 US Dollar. Bei allen Leistungen an Bord wir ein Aufschlag von 18 % für Tax (Steuern) und Trinkgeld aufgeschlagen. Getränkepakte (Beverage Package) sind verfügbar und kosten zwischen $ 8.00 und $ 59.95 pro Person und Tag. Es gibt an Bord auch die Möglichkeit an Coca-Cola Automaten Getränke, sowie Bier zu zapfen.

Unsere Verandakabine verfügte über genügend Stauraum, ein schönes Bad mit großer Dusche und einem großen Balkon mit bequemen Liegestühlen. Der Fernseher der Kabine informiert über alles was an Bord los ist, wie euer Bordkonto aussieht, wo Ihr gerade seid, Musikprogramme, Videofilme und sehr vieles mehr.

Eine Kreuzfahrt mit Holland America Line empfehlen wir für diejenigen von euch, die schon einmal eine Kreuzfahrt gemacht haben und über Grundkenntnisse in Englisch verfügen.
Bei einer Kreuzfahrt mit Holland America Line liegt der Fokus auf dem Essen, ausgewählte Getränke (jede Bar hat eine spezielle Cocktailauswahl), dem Entertainment und den vielfältigen Routen.

Unsere nächste Kreuzfahrt mit Holland America Line ist schon geplant und wird uns nach Alaska führen. Holland America Line bietet auch Alaska Kreuzfahrttouren mit einem Aufenthalt im HAL McKinley Chalet Resort an. Das McKinley Chalet Resort befindet sich am Eingang des Parks und dem Tor zum Yukon.

Mehr Beiträge von unserer Kreuzfahrt mit der Rotterdam von Holland America Line

Werbung: Die Teilnahme an der Kreuzfahrt auf der Rotterdam erfolgte auf Einladung von Holland America Line. Dies hat keinen Einfluss auf die Berichterstattung und wir haben ausschließlich unserer eigenen Erfahrungen und Eindrücke geschildert.

Du möchtest keine Kreuzfahrt 4.0 News mehr verpassen?
Dann folge uns gerne auf Facebook, Instagram, Twitter oder Pinterest. Dort kannst du uns auch gerne eine persönliche Nachricht schreiben. Wir versuchen immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kannst du uns auch jeder Zeit per E-Mail erreichen.

Kreuzfahrt mit Holland America Line buchen

Ihr möchtet weitere Informationen und Angebote über die exklusiven Reise-Angebote von Holland America Line erhalten? Dann erhältst Du von unserem Partnerreisebüro Themenkreuzfahrt das Kreuzfahrtreisebüro weitere Informationen. Weitere Details zum Schiff und zur Kabinenausstattung teilt Dir das erfahrene Team gerne auf Anfrage mit. Sende einfach eine unverbindliche Mail an anfrage@themenkreuzfahrt.net oder ruf unter 0231 – 40 80 38 27 an.

Schreibe einen Kommentar