History Tour in Rotterdam erleben

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag zuletzt geändert am:10. November 2022

History Tour von Holland America Line

Die History Tour zum Start des 150-jährigen Jubiläum von Holland America Line führte uns nach Rotterdam.

Dort konnten wir uns ein kleines Stück von Rotterdam ansehen und viel über die Geschichte von Holland America Line erfahren. Gerne nehmen wir euch mit in eine interessante Stadt mit viel Geschichte und toller Architektur.

Blick auf Rotterdam
© Cruisecouple Kreuzfahrt 4.0 Blick auf Rotterdam

Übernachtet haben wir im nhow Hotel* direkt am Cruise Terminal Rotterdam. Das nhow Rotterdam ist bequem per Metro vom Rotterdam Ceentral (Hauptbahnhof) erreichbar. Dauert 15 Minuten und kostet 3,00 Euro.

olland America Line History Tour 150 nhow Hotel Rotterdam
© Cruisecouple Kreuzfahrt 4.0 nhow Hotel Rotterdam

Ein stylisches nhow Hotel* mit 23 Stockwerken und einer Rooftopbar im 7 Stock. Dort wird auch das Frühstück serviert.

History Tour beginnt

Bill Miller Mr. Ocean Liner

Die History Tour von Holland America Line begann im nhow Hotel*. Bill Miller, Historiker-Buchautor (115)* und Holland America Line Experte erzählte Interessantes über die 150-jährige Geschichte von Holland America Line.

Bill Miller Mr. Ocean Liner
© Cruisecouple Kreuzfahrt 4.0 Bill Miller Mr. Ocean Liner

Ursprünglich war „Holland America Lijn“ im transatlantischen Passagier-Liniendienst tätig. Holland America Line war Marktführer im Auswanderungsgeschäft aus den Niederlanden nach New York.

Auf den Schiffen von Holland America Line reisten 200 Passagiere in der First-Class, 300 Passagiere in der Business Class und 1000 Passagiere in der Emmigrants Class. Berichtete Bill Miller.

Die Auswanderer zahlten 1872 $20 für die Transatlantik Fahrt, heute umgerechnet $ 1.900.

Etwa ab Mitte der 1970er Jahre stellte die Reederei den Liniendienst ein und konzentrierte sich auf Kreuzfahrten.

Die ‘Origin Story’ erzählt die Geschichte von Holland America Line und ist ein fester Bestandteil jeder Kreuzfahrt mit Holland America Line. Wir konnten die Origin Story schon zweimal sehen, auf unserer Norwegen und Alaska Kreuzfahrt.

Die Rotterdam V Hotel und Eventlocation

Für uns ging es zur Rotterdam V*, die im Hafen von Rotterdam liegt und seit 2013 ein Hotel – und Eventschiff ist.

Holland America Line History Tour Rotterdam 5
© Cruisecouple Kreuzfahrt 4.0 Rotterdam 5

Holland America Line hat die Rotterdam V in 1997 verkauft und durch die Rotterdam VI ersetzt.

Rotterdam V
© Holland America Line Rotterdam V

Mit vielen Unwägbarkeiten kaufte WestCord Hotels die Rotterdam V 2013 und hat sie zu dem gemacht, was sie jetzt ist. Eine außergewöhnliche Location die den Lebensstil Rotterdams wiederspiegelt.

Der Hoteldirektor ließ es sich nicht nehmen, unsere kleine internationale Gruppe über die Rotterdam V* zu führen.

olland America Line History Tour Hoteldirektor Hotel Rotterdam
© Cruisecouple Kreuzfahrt 4.0 Hoteldirektor Hotel Rotterdam

Viele Bereiche des Schiffes sind noch so erhalten wir vor 25 Jahren. Die Brücke, die Kabinen der Offiziere, die Kabine des Kapitäns, der Navigationsraum. Auch viele öffentliche Bereiche wie Restaurant und Bars sind so geblieben wie sie mal waren.

Zum Abschluss konnten wir einen Blick in ein Hotelzimmer werfen. Die Hotelzimmer sind nicht mehr im Ursprungszustand, sind jetzt viel geräumiger, haben aber immer noch das Flair einer Kabine eines Kreuzfahrtschiffes.

Führungen an Bord

Die Rotterdam V* kann auch besichtigt werden. Ihr habt die Wahl aus einer begleiteten Führung und einer Führung mit Audioguide.

Ebenfalls könnt Ihr eine Kombination beider wählen. Die Führungen finden täglich statt. Die letzte Startzeit der einstündigen Tour beginnt um 16:00 Uhr und die der zweistündigen Tour um 15:00 Uhr.

Für den Eintrittspreis von 12,95 Euro, Kinder bis 12 Jahre zahlen 8,00 Euro, bekommt ihr einen Audioguide (5 Sprachen verfügbar), bewegt euch selbstständig über das Schiff und ruft mit eurem Audioguide an den Audioguidepunkten, die sich überall auf dem Schiff befinden, interessante Informationen ab. Überall stehen freundliche Guides und beantworten alles Fragen rund um die Rotterdam V.

Der Vollständigkeit halber, die Hotelzimmer sind ab 150,00 Euro pro Nacht verfügbar.

Stadtarchiv Rotterdam

Unser nächster Stopp auf der History Tour war das Stadsarchief Rotterdam. Hier haben die Archivare viele Informationen für uns bereitgestellt. Passagierlisten, Fotos, alte Speisekarten und viele andere Informationen über die 150-jährige Geschichte von Holland Amerika Line.

Holland America Line History Tour Stadsarchief Rotterdam
© Cruisecouple Kreuzfahrt 4.0 Stadsarchief Rotterdam

Besonders Interessant fanden wir die kostenlose Möglichkeit, online die Passagierlisten nach unseren Vorfahren durchsuchen zu können. Und siehe da, unser Familienname taucht 4 x auf. Da recherchieren wir noch mal.

Die onlinesuche ist unter Passenger list HAL erreichbar.

Ryndam 1962 Portion of Passenger List Showing when Van Halen Immigrated to US
© Holland America Line Passagierlsten

Hotel New York

Last but not least ging es ins Hotel New York, das Gründungshaus von Holland America Line. Außen ist der Original Schriftzug Holland America Lijn noch gut zu erkennen.

 Rotterdam Hotel New York
© Cruisecouple Kreuzfahrt 4.0 Rotterdam Hotel New York

Nicht nur außen, auch innen ist es im Style der 1920er Jahre geblieben. Die Bar im Hotel strahlt eine Gemütlichkeit aus die wir später auch getestet haben.

Zu unserer Gruppe gesellte sich später auch noch Gus Antorcha, CEO von Holland Amerika Line. Für uns als Kreuzfahrtblogger ein tolles Erlebnis und Zeichen der Wertschätzung.

Nico Bleichrodt and Gus Antorcha CEO Holland America Line
© Cruisecouple Kreuzfahrt 4.0 Nico Bleichrodt and Gus Antorcha CEO Holland America Line v.l.

Somit endete der erste Tag der Holland America Line History Tour.

Rotterdam erleben

Nach dem Frühstück gehen wir auf die Terrasse des nhow Hotels*, von der wir die Rotterdam VII gut sehen können. Wir freuen uns, dass wie später auch an Bord gehen dürfen.

Rotterdam 7 im Hafen von Rotterdam
© Cruisecouple Kreuzfahrt 4.0 Rotterdam 7

Kubushaus (Kijk-Kubus)

Wir machen uns auf zum Kubushaus (Kijk-Kubus) Rotterdam. Das Kubushaus ist eine Studie für Wohngebäude und von dem Architekten Piet Blom auf der Basis von würfelförmigen, auf einer Ecke stehenden Baukörpern entwickelt worden.

Am kleinen Ouderhaven, vor dem Kubushaus,  findet Ihr einen QR Code im Boden, einscannen und den Platz erleben wie er vor 100 Jahren aussah.

Im Museum des  Kubushaus könnt Ihr sehen, wie es sich im Kubushaus lebt. Eintritt 3 Euro und geöffnet täglich von 11 bis 17 Uhr.

Da die Schlange vor dem Eingang recht lang war haben wir diesen Part ausgelassen. Ganz in der Nähe des Kubushaus befindet sich die Markthalle von Rotterdam.

Markthallen Rotterdam

Hier gibt es viele Stände mit leckeren Dingen. Diese können auch direkt vor Ort gegessen werden. Ein bisschen erinnert uns die Markthalle an die Paul Bocuse Markthallen in Lyon, die wir während unser Rhone Flussreise mit dem Bijou du Rhone besucht haben. 

Langsam gehen wir am Rhein entlang in Richtung nhow Hotel um uns für das History Tour Event an Bord der Rotterdam fertig zu machen.

An Bord der Rotterdam 7

Unsere kleine German speaker group trifft sich in der Lobby des Hotels und wir gehen zusammen die paar Meter zum Check-in im Kreuzfahrtterminal.

Am Eingang werden alle Gäste vom Shantykoor Vlaardingen mit feierlicher Livemusik empfangen. Das ist übrigens Tradition bei Abfahrten von Holland America Line Schiffen in Rotterdam.

Shantykoor Vlaardingen
© Cruisecouple Kreuzfahrt 4.0 Shantykoor Vlaardingen

Kurzer Sicherheitscheck und schon sind wir wieder an Bord der Rotterdam. Mit der wir erst vor ein paar Wochen in Norwegen unterwegs waren.

Bei unserem Rundgang entdecken wir noch ein paar Details die wir für unseren blog fotografieren.
Einen ausführlichen Bordrundgang auf der Rotterdam 7 findet Ihr in unserem Reisebericht Norwegen an Bord der Rotterdam von Holland America Line und auf unserem Instagram Kanal.

Bevor wir die Rotterdam wieder verlassen müssen, sind wir zu Gast beim Event im Billboard Onboard, welches der Auftakt zum Jubiläumsjahr ist.

Gus Antorcha CEO Holland America Line
© Cruisecouple Kreuzfahrt 4.0 Gus Antorcha CEO Holland America Line

Die besondere Atlantiküberquerung der Rotterdam VII von Rotterdam nach New York startet heute am 15. Oktober 2023 – auf den Tag genau 150 Jahre nach der Jungfernfahrt der Rotterdam I.

Gegen 17:00 Uhr ist es Zeit, die Rotterdam zu verabschieden.

Rotterdam 7 goes to New York

Wir haben einen Logenplatz direkt am Kai, mit einem tollen Blick auf die Rotterdam.

Rotterdam 7 in Rotterdam
© Cruisecouple Kreuzfahrt 4.0 Rotterdam 7 in Rotterdam

Am Kai stehen hunderte von Menschen um, wie wir, die Rotterdam auf dem Weg nach New York zu verabschieden.

Pünktlich um 18:00 Uhr legt die Rotterdam unter dem Jubel der Menschen an Bord und an Land ab. Vor ihr liegen 7 Seetage, bevor sie New York erreicht. Im Main Dining-Room wird jeden Abend ein Gericht aus den 1920er Jahren serviert, dass an die lange Kreuzfahrttradition von Holland America Line und an die niederländischen Wurzeln erinnert. Bei der ‘Throw back Happyhour’ werden Cocktails zu Preisen aus den Anfangsjahren serviert, als Cocktails noch nur 25 Cents kosteten.

© Cruisecouple Kreuzfahrt 4.0 Rotterdam Kurs New York
© Cruisecouple Kreuzfahrt 4.0 © Cruisecouple Kreuzfahrt 4.0 Rotterdam Kurs New York

So endet unsere Holland America Line History Tour in Rotterdam.

Transatlantik Reisen

Im eigentlichen 150. Jubiläumsjahr (2023) von Holland America Line, findet eine weitere historische Transatlantik Kreuzfahrt statt. Diese führt von New York nach Rotterdam und beginnt am 6. April 2023 und endet in Rotterdam am 18. April 2023, genau am 150. Geburtstag von Holland America Line.

Habt Ihr Lust auf eine Transatlantik Kreuzfahrt mit Holland America Line?

Hier die Termine für Transatlantik Kreuzfahrten 2023

21 Tage mit der Zuiderdam von Rotterdam nach Boston vom 02.07. bis 22.07.2023

16 Tage mit der Rotterdam von Amsterdam nach Fort Lauderdale vom 07.10. bis 22.10.2023

17 Tage mit der Rotterdam von Fort Lauderdale nach Rotterdam vom 03.04. bis 19.04.2023

30 Tage mit der Rotterdam von Amsterdam nach Fort Lauderdale vom 23.09. bis 22.10.2023

15 Tage mit der Nieuw Statendam von Fort Lauderdale nach Barcelona vom 08.04. bis 22.04.2023

14 Tage mit der Rotterdam von New York nach Rotterdam vom 06.04. bis 19.04.2023

22 Tage mit der Rotterdam von Fort Lauderdale nach Amsterdam vom 03.04. bis 24.04.2023

17 Tage mit der Zuiderdam von Fort Lauderdale nach Rotterdam vom 12.05. bis 28.05.2023

19 Tage mit der Rotterdam von New York nach Amsterdam vom 06.04. bis 24.04.2023

15 Tage mit der Oosterdam Barcelona nach Fort Lauderdale vom 01.11. bis 15.11.2023

15 Tage mit der Nieuw Statendam von Civitavecchia nach Fort Lauderdale vom 05.11. bis 19.11.2023

15 Tage mit der Nieuw Statendam von Civitavecchia nach Fort Lauderdale vom 26.11. bis 10.12.2023

22 Tage mit der Nieuw Statendam von Fort Lauderdale nach Civitavecchia vom 08.04. bis 29.04.2023

27 Tage mit der Oosterdam von Piräus nach Fort Lauderdale vom 20.10. bis 15.11.2023

22 Tage mit der Oosterdam von Fort Lauderdale nach Barcelona vom 10.04. bis 01.05.2023

42 Tage mit der Zuiderdam von Rotterdam nach Boston vom 11.06. bis 22.07.2023

18 Tage mit der Zuiderdam von Boston nach Rotterdam vom 22.07. bis 08.08.2023

19 Tage mit der Zuiderdam von Rotterdam nach Boston vom 08.08. bis 26.08.2023

25 Tage mit der Zuiderdam von Amsterdam nach Fort Lauderdale vom 18.04. bis 12.05.2023

Danke Bill Miller

Mr. Ralf Mr. Bill Miller
© Cruisecouple Kreuzfahrt 4.0 Mr. Ralf and Mr. Bill Miller

Werbung: Die Teilnahme an der History Tour erfolgte auf Einladung von Holland America Line. Dies hat keinen Einfluss auf die Berichterstattung und wir haben ausschließlich unserer eigenen Erfahrungen und Eindrücke geschildert.

Du möchtest keine Kreuzfahrt 4.0 News mehr verpassen?
Dann folge uns gerne auf Facebook, Instagram, Twitter oder Pinterest. Dort kannst du uns auch gerne eine persönliche Nachricht schreiben. Wir versuchen immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kannst du uns auch jeder Zeit per E-Mail erreichen.

Kreuzfahrt mit Holland America Line buchen

Ihr möchtet weitere Informationen und Angebote über die exklusiven Reise-Angebote von Holland america Line erhalten? Dann erhältst Du von unserem Partnerreisebüro Themenkreuzfahrt das Kreuzfahrtreisebüro weitere Informationen. Weitere Details zum Schiff und zur Kabinenausstattung teilt Dir das erfahrene Team gerne auf Anfrage mit. Sende einfach eine unverbindliche Mail an anfrage@themenkreuzfahrt.net oder ruf unter 0231 – 40 80 38 27 an.

Schreibe einen Kommentar