MS Richard With
Hurtigruten MS Richard With

Black-Friday-Angebote der Hurtigruten Group für die klassische Postschiffroute und eine Expeditions-Seereise um die Britischen Inseln.

Reiseangebote von Hurtigruten Norwegen und Hurtigruten Expeditions.

Ob die klassische Postschiffroute entlang der norwegischen Küste mit dem Original oder eine Expedition zu den Britischen Inseln: Hurtigruten Norwegen und Hurtigruten Expeditions bieten ausgewählte Reisen zu diesen Traum-Reisezielen in den Frühlingsmonaten März und April 2023 zu besonderen Konditionen an.

Die Angebote gelten im Buchungszeitraum 25. November bis 6. Dezember 2022 (nach Verfügbarkeit). Die Black-Friday-Angebote sind bei Themenkreuzfahrten das Kreuzfahrtreisebüro oder online auf www.hurtigruten.de* buchbar.

Die klassische Hurtigruten Postschiffroute

Die klassische Hurtigruten Postschiffroute führt von Bergen im Süden Norwegens nach Kirkenes im hohen Norden und zurück. Die Hurtigruten Postschiffe beliefern lokale Gemeinden mit wichtigen Gütern und bieten Hurtigruten Reisenden die Chance, Teil der traditionsreichen Seereise zu sein und die Natur, Landschaft und Kulinarik Norwegens zu erleben. Das 130-jährige Bestehen dieser besonderen Route feiert Hurtigruten Norwegen 2023 unter anderem mit einem Jubiläumsmenü sowie weiteren besonderen historischen Momenten.

Das Angebot umfasst insgesamt 30 Abfahrtstermine auf der klassischen Postschiffroute, auf ausgewählten Abfahrten mit MS Richard With. Verschiedene Kabinentypen sind im Rahmen des Black-Friday-Angebots zu Sonderkonditionen buchbar. Eine Innenkabine ist beispielsweise ab 1.399 Euro, eine Suite ab 3.399 Euro verfügbar.

MS Richard With wurde 2022 zu einem umweltfreundlichen Hybrid-Schiff umgerüstet. Dank modernster grüner Technologie werden der Treibstoffverbrauch sowie die CO2-Emissionen um etwa 25 Prozent und die NOx-Emissionen um mindestens 80 Prozent reduziert.

Mehr Informationen: Die klassische Postschiffroute*

Expeditions-Seereise um die Britischen Inseln

Ermäßigte Expeditions-Seereise mit Hybrid-Expeditionsschiff MS Otto Sverdrup zu den Britischen Inseln. Der Start ist  am 28. April 2023 ab Hamburg.

Die Expeditions-Seereise bringt moderne Abenteurer zu Inseln und Seehäfen der Britischen Inseln rund um Großbritannien, von den subtropischen Scilly-Inseln Cornwalls, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Jurassic Coast und gemütlichen walisischen Dörfern bis hin zum viktorianischen Prunk von Belfast, den spektakulären Highlands rund um Fort William und den malerischen Landschaften der windgepeitschten schottischen Inseln. Dank geführten Wanderungen und zahlreichen Anlandungen können Reisende die Natur und Geschichte der Inseln hautnah erleben.

Innenkabinen sind im Rahmen des Black-Friday-Angebots ab 3.990 Euro und Außenkabinen ab 4.090 Euro verfügbar.

Mehr Informationen: Expeditions-Seereise Britische Inseln*

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Vierbeiner an Bord: Kreuzfahrt mit Hund
    Hundehotel oder doch lieber auf hoher See mit Herrchen? Für viele Hundebesitzer eine wichtige Frage, wenn es auf Kreuzfahrt gehen soll. Doch, welche Reedereien bieten Frauchen, Herrchen und Hund eine gemeinsame Überfahrt? Gibt es gar spezielle Hundekreuzfahrten und welche Regelungen und Quarantänevorschriften müssen Zwei- und Vierbeiner beachten? Welche Impfungen müsst ihr vorweisen können und welche […]
  • Hurtigruten stellt 6 Kreuzfahrtschiffe auf Flüssig-Biogas (LBG) Antrieb um
    Sechs ältere Kreuzfahrtschiffe der Postschiffflotte von Hurtigruten werden auf einen alternativen Antrieb aus Flüssiggas (LNG), Elektrobatterien und Flüssigbiogas (LBG) umgerüstet. „Wir sprechen hier von einer Energiequelle (LBG) die aus organischen Abfällen erzeugt wird, welche sonst in die Luft gestiegen wären. Die organischen Abfälle bestehen aus dem Abfall von toten Fisch, aus der Land- und Forstwirtschaft […]
  • 2018 wird das Jahr der Kreuzfahrtschiff Taufen
    2018 werden 12 neue Kreuzfahrtschiffe in Dienst gestellt. Damit Sie nicht den Überblick verlieren habe ich einen Kreuzfahrtplan 2018 zusammmengestellt. Im April und Mai 2018 werden die meisten neuen Kreuzfahrtschiffe getauft. April 2018 Carnival Horizon von Carnival Cruise Line geht auf Jungfernfahrt. 133.500 Brutto-Registertonnen (BRT) und Platz für 4.000 Passagiere. Auf der italienischen Fincantieri Werft […]
  • MS Spitsbergen von Hurtigruten getauft
    Das neue Kreuzfahrtschiff von Expeditions-Seereisen Hurtigruten, die MS Spitsbergen, wurde gestern Abend Nördlich des Polarkreises an der Küste Nordnorwegens auf den Lofoten getauft. Die MS Spitsbergen wurde 2009 gebaut und hat nach Umbau und Modernisierung Platz für 335 Passagiere, ist 100,54 Meter lang, 18 Meter breit. Das Schiff hat eine Bruttoraumzahl von 7344 und kann […]
  • Promis und VIP´s auf Kreuzfahrt
    Die Anbieter von Kreuzfahrten nutzen immer mehr Promis und VIP´s um Ihre Kreuzfahrten attraktiver zu machen. Ob Udo Lindenberg, Guido Knopp (ZDF-Historiker) oder Starköche wie Nelson Müller und Tim Mälzer gehen 2016 auf Kreuzfahrt. Die größte Prominentendichte findet man 2016 auf der MS Amadea von phoenix reisen. Die Amadea ist als ZDF-Traumschiff und als Kreuzfahrtschiff […]
  • Hurtigruten meets Klassik
    Für Musik- und Kulturliebhaber hat Hurtigruten im kommenden Frühling ein besonderes Angebot. Auf zwölf Kreuzfahrten im April und Mai 2016 können die Passagiere ein exklusives Kultur-Programm genießen. Außergewöhnliche Konzertstätten und insgesamt 24 Musik- und Kultur-Events machen die Hurtigruten Kultur-Seereisen entlang der norwegischen Küste zu einem klangvollen Erlebnis. Während der zwölf Hurtigruten Kreuzfahrten ist der norwegische […]