Italien Kreuzfahrt auf der Costa Smeralda

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:27. Juli 2021

Endlich geht es wieder los. Nach 502 Tagen, das sind 71 Wochen und 5 Tage, betrete ich wieder ein Kreuzfahrtschiff. Ich nehme euch gerne mit auf die Costa Smeralda von Costa Crociere.

COSTA SMERALDA
COSTA SMERALDA

Von Civitavecchia aus nach La Spezia, Savona zurück nach Civitavecchia, geht meine Kreuzfahrt Italy´s Finest.

Mein letzter Besuch an Bord der Costa Smeralda war im Dezember 2019, noch ohne die Einschränkungen durch Corona.

Ich bin gespannt wie es an Bord zugeht und wie sich die Hochseekreuzfahrt verändert hat.

Anreise und Check in

Ich hatte schon in Dortmund einen Covid-19 Antigen Schnelltest gemacht, das ist bei Anreise mit dem Flugzeug, Stand Juni 2021, nach Italien verpflichtend.

Mit KLM ging es erstmal von Düsseldorf nach Amsterdam. Der Flieger war voll und alle trugen Masken. Es ist schon eine Einschränkung, aber es hilft gegen die Ausbreitung von COVID 19. Also tragen!!

Anreise nach Rom
©Kreuzfahrt 4.0 Anreise nach Rom

Am Flughafen vom Amsterdam traf ich die anderen Teilnehmer:innen der Kreuzfahrt auf der Costa Smeralda:

Susanne von @susanne unterwegs, Anja von @vielweib, Anna-Maria und Maurice von @cruisechannel, Carmen von @cruisediary_de, Franz von @cruisetricks, Nicklas von @schiffe und kreuzfahrten, John von John Will Kommunikation und Hanja Pressesprecherin von Costa Crociere*.

Auch der Flieger nach Rom war voll, es gab aber einen Snack und eine Flasche Wasser. Daumen hoch KLM.

Vom Flughafen Rom nach Civitavechia, dem Kreuzfahrthafen brachte uns ein Bus von Costa Kreuzfahrten. Auch hier wurde auf Abstand zwischen den Reisenden geachtet und es bestand auch ein sehr großer Abstand.

Wir haben den Kreuzfahrthafen Civitiavechia erreicht und fahren, an unzähligen Kreuzfahrtschiffen vorbei, zum Kreuzfahrtterminal von Costa Kreuzfahrten. Außer der Costa Smeralda sind alle Schiffe ohne Passagiere im Hafen. Traurig.

Hafen Civitavechia
©Kreuzfahrt 4.0 Hafen Civitavechia

Im Kreuzfahrtterminal wurde, nach der Sicherheits- und Passkontrolle, ein COVID-19- PCR Test durchgeführt. Dieser wird bei allen, egal ob durchgeimpft, genesen oder getestet, nochmal durchgeführt. So wie es das Hygiene Protokoll von Costa vorsieht. Die Körpertemperatur wird gemessen, ich muss den Gesundheitsfragebogen abgegeben.

Civitavecchia Cruise Terminal
©Kreuzfahrt 4.0 Civitavecchia Cruise Terminal

Jetzt heißt es warten. Franz sagt mir, dass die Analyse des PCR Test 120 Minuten braucht. Immerhin gibt es eine Terrasse und dort einen tollen ersten Blick auf die Costa Smeralda und die Coszta Firenze.

Nach drei Stunden bin ich endlich an Bord der Costa Smeralda. Ich empfand ein Gefühl des Glücks und war etwas aufgeregt.

Meine Balkonkabine 15066 befindet sich auf Deck 15, dem Milano-Deck.  Das Design meiner Kabine spiegelt die italienische Kunst und Kultur wieder.

Übrigens, Die Decks an Bord der Costa Smeralda sind nach berühmten italienischen Städten benannt. Deck 4 Palermo, Deck 5 Taormina, Deck 8 Capri, Deck9 Napoli, Deck 10 Roma, Deck 11 Firenze, Deck 12 Genova, Deck 14 Venezia, Deck 15 Milano, Deck 16 Coma und Bellagio auf Deck 17. Mehr Infos zu den Kabinen und Suiten an Bord der Costa Smeralda findet Ihr im Beitrag Costa Smeralda Kabinen.

Als nächstes steht die Sicherheitsübung an. Wo diese stattfindet, steht im Cruise Guide Programm welches auf meinem Bett liegt. Außerdem liegen dort fünf OP Masken und eine Anleitung zur Aktivierung des Internetpaketes. Leider gibt es kein Tagesprogramm in Papierform. Dies steht euch nur über die Costa App zur Verfügung.

Kabine 15066 Costa Smeralda
©Kreuzfahrt 4.0 Kabine 15066

Für den ersten Durst steht in der Kabine Wasser in Flaschen zur Verfügung. Es ist mega heiß, also erstmal erfrischen und Duschen gehen. Ansonsten ist in meinem Getränkepaket Più Gusto* fast alles an Getränken enthalten, was man möchte.

Zur Sicherheitsübung geht es mit Schwimmweste in der Hand, auf die Musterstation in die Piano Bar auf Deck 8. Wir schauen uns ein Video an und müssen die Schwimmwesten anlegen.

Mr. Ralf Seenotrettungsuebung Costa Smeralda
©Kreuzfahrt 4.0 Mr. Ralf Seenotrettungsuebung Costa Smeralda

Nachdem ich meine Schwimmweste wieder auf meine Kabine gebracht haben, treffen wir uns mit dem Cruise Direktor und Hotel Direktor. Beide empfehlen uns die Shows für die Reise und mit einem Welcomedrink in der Hand schaue ich mir vom Skywalk auf das Auslaufen an.

Welcome Dinner im Restaurant Arlequino. Endlich wieder in einem Restaurant essen. Welch eine Freude. Zusammen mit Menschen, die ich lange nicht gesehen habe lasse ich diesen herrlichen Tag ausklingen.

Restaurant Arlequino Costa Smeralda
©Kreuzfahrt 4.0 Restaurant Arlequino

Serviert wurde ein vom Sternekoch Bruno Barbieri gestaltetes Destinationen Menü.

Ihr wisst ja, wir posten keine Fotos vom Essen. Das überlassen wir anderen bloggern wie cruisechannel und cruisediary 😉

Gegen 23:30 Uhr sah ich mir noch die vom Cruise Director empfohlene Show Acrodreamers in „The Men`s World“ im Colosseo auf Deck 6 an und fiel, in meiner Balkonkabine angekommen, in einen Tiefschlaf bis zum nächsten Morgen.

Show an Bord der Costa Smeralda
©Kreuzfahrt 4.0 Show an Bord der Costa Smeralda

Tag 2 La Spezia

Als ich aufwache kann ich durch die Balkontür La Spezia sehen und sehe wie der Lotse an Bord der Costa Smeralda geht.

La Spezia
©Kreuzfahrt 4.0 La Spezia

Das Bordleben auf der Costa Smeralda unterscheidet sich kaum vom Bordleben vor C…….. Maskenpflicht herrscht in allen öffentlichen Bereichen. Das Buffetrestaurant ist geöffnet und alle Mahlzeiten werden wie im Restaurant, mit Bedienung, serviert. Die Bestellungen erfolgen über digitale Speisekarten, die Ihr mittels QR Code auf dem Tisch aufrufen könnt. Auf Wunsch gibt es auch Menükarten in Papierform und deutscher Sprache.

Costa Smeralda Speisekarten online
©Kreuzfahrt 4.0 Costa Smeralda Speisekarten online

Ich frühstücke heute im Restaurant La Colombina auf Deck 4. Zur Auswahl stehen verschiedene kleine Menüs, entweder herzhaft oder süß. Sowie Eierspeisen, frisch zubereitet.

La Colombina Restaurant
©Kreuzfahrt 4.0 La Colombina

Ein Teil meiner Pressegruppe nehmen an der Schiffsführung teil, während ich mich auf den Weg mache die Restaurants und Bars an Bord zu fotografieren. Einen Überblick über alle 19 Bars und Restaurants an Bord findet Ihr in meinem extra Beitrag: Bars und Restaurants an Bord der Costa Smeralda.

Während meiner Restauranttour erledige ich auch das täglich geforderte und kontrollierte Fiebermessen. Das tägliche Fiebermessen, bis 15:00 Uhr, erfolgt an Messtationen mit kleinen tablets.

Costa Smeralda Fiebermessen
©Kreuzfahrt 4.0 Costa Smeralda Fiebermessen 4.0

Gegen 11 Uhr startet die Foodtour mit dem Food & Bevarage Manager der Costa Smeralda, Eugenio Diano.

Food & Bevarage Manager der Costa Smeralda, Eugenio Diano
©Kreuzfahrt 4.0 Food & Bevarage Manager der Costa Smeralda, Eugenio Diano

Gegenüber der Campari Bar findet Ihr die Sushino Sushibar. Der F&B Manager besorgt uns spontan eine Kostprobe verschiedener Sushisorten.

Im Kochschule Laboratorio del Gusto (LAB) bekommen wir ein Livecooking des Desserts Limone von Riccardo Bellaera präsentiert, welches wir anschließend verköstigen dürfen. Übrigens Riccardo Bellaera ist einer der Top 20 Patissiers auf der Welt.

Pandemiebedingt wird im LAB (Kochschule Laboratorio del Gusto) leider nur Showcooking veranstaltet und die Gäste können leider nicht mitkochen. So wie es das eigentliche LAB Konzept vorsieht.

Italienisch Essen auf einem italienischen Kreuzfahrtschiff. Was gibt es schöneres! Jetzt geht es in die Pizzeria Pummid’oro, eins von 16 Restaurants und Snackbars an Bord der Costa Smeralda. Den Pizzabäckern, könnt Ihr im Restaurant „Pummid’oro,“ beim Pizza backen zuschauen. Kostenpunkt: ab 8,50 Euro für eine echte italienische Pizza und ein Dessert. CostaClub Mitglieder zahlen knapp die Hälfte. Für Pizza Liebhaber:innen ein Muss, während der Kreuzfahrt mit der Costa Smeralda.

Nach der wirklich leckeren Pizza, blieb noch etwas Zeit, Pools und die Rutschen an Bord auszuprobieren.
Also auf die Kabine Badesachen anziehen, Costa Badehandtücher aus dem Schrank holen und los.

Costa Smeralda Rutschen
©Kreuzfahrt 4.0 Costa Smeralda Rutschen

An Bord der Costa Smeralda gibt es 4 Rutschen, davon zwei für kids. In einer Rutsche können zwei Personen parallel nach unten rutschen und die andere Rutsche hat auf halber Strecke einen Kreisel durch den man muss bevor es weiter abwärts geht. Uns allen anderen haben die Rutschen sehr viel Spaß gebracht. Sowohl an den kids Rutschen, als auch an den anderen beiden Rutschen stehen Costa Mitarbeiter:innen und haben ein Auge auf das Treiben.

Zum Abschluss genoss ich das Schwimmen (5 Züge) in einem der vier Pools an Bord.

Der Indoorpool La Spiaggia ist etwas größer als die beiden Pools an Steuer -und Backbord und der Settimo Cielo Pool (Adult only) am Bug.

Für die Suitengäste, an Bord der Costa Smeralda, gibt es am Bug den Privat 19 Bereich, auf Deck 19, mit einem privaten Sonnendeck mit Whirlpool.

An Bord gibt es jede Menge Sonnenliegen und für ein Getränk geht man gerne zu einer der vielen Bars an Bord, denn Service wird am Poolbereich nicht angeboten.

Die Zeit vergeht wie im Flug und schon ist es Zeit zum Umziehen, denn wir haben ein date mit dem Kapitän der Costa Smeralda Francesco Serra.

Kapitän Serra beantwortet bereitwillig alle Fragen von mir und meinen Kollegen:innen. Besonders euphorisch spricht er über den LNG Antrieb seines Schiffes und über die Zukunft der LNG Technik.

Kapitän Franceco Serra
©Kreuzfahrt 4.0 Kapitän Franceco Serra

Zum heutigen Abendessen geht es ins Bellavista Club Restaurant, welches eigentlich nur für Suitengäste zugänglich ist. Ein kleines feines Restaurant mit besonders aufmerksamem Personal und einem sehr leckeren Menü. Fotos vom Menü findet Ihr bei Carmen von cruisediary.

Zum Abschluss dieses ereignisreichen Tages geht unsere Reisegruppe zur Bar XXX oberhalb der Piazza di Spagna.

Costa Smeralda Piazza di Spagna
©Kreuzfahrt 4.0 Costa Smeralda Piazza di Spagna

Bei einem Glas Wein und dem Sieg der italienischen Fußballnationalmannschaft über die Türkei, geht dieser Tag zu Ende.

Kapitän Serra steuert die Costa Smeralda in Richtung Savona, unser morgiges Ziel.

Weitere Beiträge über die Costa Smeralda und meine Kreuzfahrt Italy´s finest

Werbung: Die Teilnahme an der Kreuzfahrt auf der Costa Smeralda erfolgte auf Einladung von Costa Crociere, Dies hat keinen Einfluss auf die Berichterstattung und wir haben ausschließlich unserer eigenen Erfahrungen und Eindrücke geschildert.

Du möchtest keine Kreuzfahrt 4.0 News mehr verpassen?
Dann folge uns gerne auf Facebook, Instagram, Twitter oder Pinterest. Dort kannst du uns auch gerne eine persönliche Nachricht schreiben. Wir versuchen immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kannst du uns auch jeder Zeit per E-Mail erreichen.

Schreibe einen Kommentar