Jahresrückblick 2020

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:15. März 2021

Wie haben Gaby und ich 2020 als Kreuzfahrtblogger erlebt.

Unser Jahresrückblick 2020. Zum Glück haben wir uns kurzfristig für die Buchung einer Kanaren Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 3 im Januar 2020 entschieden. Dass dies die letzte Hochseekreuzfahrt 2020 sein wird, ahnten wir da noch nicht.

Mein Schiff 3
©kreuzfahrt 4.0 Mein Schiff 3

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen durch Corona entschieden wir uns nicht zur Internationalen Tourismus-Börse kurz ITB 2020 nach Berlin zu fahren. Die ITB, die Must-have Messe für die Reisebranche und uns Reiseblogger, wurde auch abgesagt und findet 2021 nur digital statt.

Rostock und Kiel auf der ITB 2018
©Kreuzfahrt 4.0 ITB Berlin 2019

Während des Lockdown im März 2020 entschieden wir uns unsere Kreuzfahrt mit der MSC Grandiosa vom Juni 2020 auf den Juni 2021, dann mit der MSC Virtuosa, zu verschieben. Die richtige Entscheidung, denn die Ostsee Kreuzfahrt wurde von MSC Cruises abgesagt.

MSC Grandiosa Atmosphere Pool
©Kreuzfahrt 4.0 MSC Grandiosa Atmosphere Pool

Anfang Mai 2020 gingen die Infektionszahlen wieder unter den RKI Wert von 0,75. Ein Lichtblick für die Kreuzfahrtbranche und so nahmen wir die Einladung von nicko cruises auf die nickoVision gerne an. Die erste Kreuzfahrt nach dem Lockdown ist der Titel unseres Beitrages über diese Flussreise.

nickoVISION Rüdesheim
©Kreuzfahrt 4.0 Rüdesheim

Anstatt Jungfernfahrt mit Taufe der Lady Diletta von plantours erleben zu können, fand unter Einhaltung der Corona Hygiene Vorschriften die Taufe auf dem Rhein in Düsseldorf statt. Über das 24 Stunden Event berichten wir in einem speziellen Beitrag.

Plantours Lady Diletta
©Kreuzfahrt 4.0 Lady Diletta

Auf der ToDo Liste für die ITB stand ein Treffen mit dem Bootscharterer kuhnle tours, welches wir auf ein virtuelles Treffen im Mai 2020 verschieben mussten. Daraus ist eine Zusamenarbeit entstanden und wir konnten die Reiseform Bootsurlaub auf einem “kleinen Kreuzfahrtschiff” im Juli 2020 auf dem Rhine Marne Canal im Elsass testen. In diesen Zeiten ist dies eine Reiseform, die wir empfehlen können und über die wir ausführlich in unserem blog berichtet haben.

Hausbooturlaub in Lutzelbourg Frankreich
©Kreuzfahrt 4.0 Hausbooturlaub in Lutzelbourg Frankreich

Bevor der Lockdown light im November 2020 in Kraft trat, gingen wir im Oktober 2020 für eine Kurzreise an Bord der VIVA Inspire von Viva Cruises. Im Fokus dieser Flussreise standen für uns das Schiff, das kulinarische Angebot und die Entschleunigung an Bord. Unser Fazit: Ja man kann auch nur an Bord eine Kreuzfahrt genießen. Es ist aber keine richtige Kreuzfahrt im klassischen Sinne mit Landgang, Sightseeing und Aktivitäten. Wie es uns ergangen ist lest Ihr im blog.

VIVA INSPIRE Einbahnstrasse auf dem Sonnendeck
©Kreuzfahrt 4.0 VIVA INSPIRE Einbahnstrasse

Auch unser geplanter Besuch auf die World Voyager, dem Neubau von nicko cruises, wurde abgesagt. Die Hochseeschiffe von nicko cruises, die World Voyager – die World Explorer und die Vasco da Gama, liegen bis zum Neustart im März 2021 im Hafen von Lissabon.

nicko cruises World Voyager von Außen auf dem Meer
©nicko cruises World Voyager

Das Ausdocken der Odyssey of the Seas von Royal Caribbean auf der Meyer Werft in Papenburg haben wir uns online angeschaut.

Die Einladung zur Übergabe der Costa Firenze von Costa Crociere auf der Fincantieri Werft Marghera, wurde in eine Einladung zu einem digital event umgewandelt.

Costa Firenze beim Ausdocken
Foto: Costa Crociere Costa Firenze beim Ausdocken

Bewusst haben Gaby und ich uns gegen die Buchung einer sogenannten blauen Reise oder Panoramakreuzfahrt auf den Kreuzfahrtschiffen von AIDA, TUI Cruises, Hapag Lloyd Cruises oder MSC Cruises entschieden.
Eine Kreuzfahrt nur an Bord, ohne Landgang und ohne Sightseeing auf eigene Faust ist, für uns, keine echte Kreuzfahrt.
Wir wollen euch das Thema Kreuzfahrt näher bringen und das Interesse an dieser Art zu reisen wecken.
Blogbeiträge, YouTube Videos und Instagram sowie Facebook Fotos von Bord der Kreuzfahrtschiffe inklusive Fotos vom Essen der Kreuzfahrtschiffe gibt es im Netz genug.
Zum anderen haben wir eine Verantwortung gegenüber der Gesundheit unserer Familien, Freunden und Arbeitskollegen/innen. Wir begeben uns nicht unnötig in Risikogebiete, von denen die Kreuzfahrten ja starten und wo wir noch per Flugzeug anreisen müssen.

Zu unserem Glück gehört, dass wir im Gegensatz zu andern Kreuzfahrt Bloggern und YouTubern mit unserem Kreuzfahrtblog nicht unseren Lebensunterhalt verdienen müssen. Aus diesem Grund gibt es auch keine Beiträge über Hypothetisches oder was ist wenn. Auf unserem blog Kreuzfahrt 4.0 und in unseren Social Media Kanälen berichten wir über die schönen Seiten des Reisens mit einem Kreuzfahrtschiff.

Wir freuen uns auf 2021, die Zeit nach Corona, und unsere Kreuzfahrten, auf die wir euch sehr gerne, virtuell, mitnehmen.

Egal ob im blog oder auf unseren Social Media Kanälen. Bleibt uns treu, auch wenn wir nicht wie gewohnt täglich Neues über das Thema Kreuzfahrten berichten.

In diesem Sinne, bleibt gesund.

Mrs. Gabriele und Mr. Ralf von Kreuzfahrt 4.0 

Du möchtest keine Kreuzfahrt 4.0 News mehr verpassen?
Dann folge uns gerne auf Facebook, Instagram, Twitter oder Pinterest. Dort kannst du uns auch gerne eine persönliche Nachricht schreiben. Wir versuchen immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kannst du uns auch jeder Zeit per E-Mail erreichen.

Schreibe einen Kommentar