Fazit der Kreuzfahrt mit der Vasco da Gama

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:28. Februar 2022

Unsere Kreuzfahrt mit der Vasco da Gama von nicko cruises geht zu Ende

Nautischen Meilen unserer 13 tägigen Kreuzfahrt mit der Vasco da Gama

Las Palmas / Gran Canaria –  Porto Novo / Kapverden       872 NM
Porto Novo / Kapverden – Mindelo / Kapverden                 58 NM
Mindelo / Kapverden – Praia / Kapverden                           124 NM
Praia / Kapverden – Las Palmas / Gran Canaria                  933 NM
Las Palmas / Gran Canaria – Santa Cruz / Teneriffa          70 NM
Santa Cruz / Teneriffa – Vueltas / La Gomera                     98 NM
Vueltas / La Gomera – Las Palmas / Gran Canaria              127 NM

Unser Fazit einer etwas anderen Kreuzfahrt

Die Kreuzfahrt

Zuerst war es für uns etwas ungewöhnlich, eine 13 Tage Kreuzfahrt zu unternehmen, aber es war am Ende eine schöne und erholsame Kreuzfahrt.

Vasco da Gama Mindelo Sao Vicente Kapverden
©Kreuzfahrt 4.0 Mindelo Sao Vicente Kapverden

Die Kapverden sind ein tolles Reiseziel mit viel Landschaft und tollen Stränden. Leider konnten wir in Palmeira auf der Kapverdischen Insel Sal und Sal Rei auf der Insel Boa Vista nicht Tendern und an Land gehen. Dafür wurde ein Halt auf Gran Canaria eingelegt.

Wir fanden es toll, dass nicko cruises Ziele ansteuert, die andere, größere Schiffe, nicht ansteuern können.

Das Schiff – die Vasco da Gama

Die Vasco da Gama ist ein schönes Schiff mit vielen Rückzugsmöglichkeiten und einem tollen Ambiente. Die öffentlichen Bereiche sind mit viel Liebe zum Detail gestaltet und in den Bars und Lounges lässt sich gut verweilen.

Die Sonnenliegen aus Rattan mit dicken Auflagen sind sehr bequem, machen das auf dem Bauch liegen aber sehr schwer. Die beiden Pools, Oasis Pool am Heck und Lido Pool, sind zum Erfrischen genau richtig. Auch die beiden Whirlpools am Lido Pool sind recht nett.

Vasco da Gama nicko cruises Oasis Pool
©Kreuzfahrt 4.0 Oasis Pool

Die Kabinen sind klassisch eingerichtet, geräumig und es fehlt an nichts. Manche Kabinen (auch in unserer Balkonkabine 9195) haben eine Whirlpoolwanne in der man aber bequem duschen kann. Suitengäste erhalten täglich frisches Obst und kleine Aufmerksamkeiten auf die Suite. Es gibt auch einen Schirm und ein Fernglas auf der Kabine. Hatten wir noch nie.

Vasco da Gama Balkonkabine 9195
©Kreuzfahrt 4.0 Vasco da Gama Balkonkabine 9195

Ok, die Vasco da Gama ist ein älterer Entdecker und hier und da blättert die Farbe ab oder es ist etwas Rost zu sehen. Aber die Crew ist ständig unterwegs um dies zu beheben. Die Klimaanlage ist nicht Highend und etwas lauter als Produkte aus den 2022er, aber so angebracht, dass diese uns nicht aus dem Bett pustet.

Das Showprogramm war abwechslungsreich. Von Show, Akrobatik, Tanz, Entertainment, Gesang und Comedy wurde jeden Abend ein anderes Showprogramm geboten.

Legends of Rock Showprogramm
©Kreuzfahrt 4.0 Showprogramm

Besonders haben uns die zwei Shows von Gitarrist Comedian Moderator Helmut Sanftenschneider aus Bochum gefallen. Demnächst auch im Cabaret Queue in Dortmund zu sehen.

Passagiere und Crew

Bei dieser Reise waren nur 350 Passagiere an Bord und wir wurden von 421 Crew Mitgliedern betreut. Besser geht es kaum. Trotzdem muss der deutsche Reisende seine Sonnenliege reservieren, glauben manche.

Das Personal spricht deutsch und wer von euch auch englisch spricht hat null Verständigungsprobleme.

Vasco da Gama Tagesprogramm
©Kreuzfahrt 4.0 Tagesprogramm

Die meisten Passagiere kamen aus dem deutschsprachigen Raum und waren 60 plus. Die Maskenpflicht an Bord wurde, bis auf ein paar kleine Ausnahmen aufgrund Vergesslichkeit, von allen Passagieren eingehalten.

Die Crew trug immer Maske und achtete auf das Hände desinfizieren in jedem Restaurant.

Hygiene an Bord

Die gesamten Hygienemaßnahmen, inklusive der drei Antigentests während der Kreuzfahrt haben uns ein sicheres Gefühl gegeben. Auf den Reisen mit nicko cruises reisen nur Geimpfte und Genesene. Tanzen nur mit Maske, in den Restaurants saßen nur Reisende einer Gruppe zusammen, überall gab es Desinfektionsspender, Tische und Stühle wurden ständig desinfiziert, auf Abstände wurde geachtet und Aufzüge durften nur mit maximal 4 Personen genutzt werden.

Landausflüge

Das Angebot war den Reisezielen entsprechend klein und unserer Meinung nach etwas teuer. Überall konnten wir individuelle Landausflüge machen.

Porto Nova auf Santo Antao-Landausflug oder Jeep Safari
©Kreuzfahrt 4.0 Landausflug oder Jeep Safari

Es fehlten uns manchmal die Hinweise auf eingesetzte Shuttlebus aus dem Hafenbereich und Handouts für den Hafen.

Essen und Trinken

Essen – Riesen Auswahl, Top angerichtet, lecker und reichlich. In den Bedienrestaurants (Fusion, Mediterranean, Waterfront) standen täglich drei 5 Gänge Menüs zur Auswahl, die wir uns selbst zusammenstellen konnten.

An Bord kulinarische Reise von Portugal nach Indien
©Kreuzfahrt 4.0 An Bord kulinarische Reise von Portugal nach Indien

Die Auswahl im Club Bistro Buffetrestaurant war zu allen Zeiten sehr reichlich.

Im Alfresco Grill, komischer Name, gab es eine große Auswahl an Snacks in der Zeit von 13 bis 23 Uhr. Mindestens 10 Eissorten, kostenlos, luden im Cappucino`s zum genießen ein.

Vasco da Gama Alfesco Grill
©Kreuzfahrt 4.0 Alfesco Grill

Das THE GRILL (Bezahl) Restaurant lieferte beste Fleisch- und Fischauswahl sowie Qualität zu moderaten Preisen, in einem sehr schönen Ambiente. Getestet auf Gabys Geburtstag.

Trinken – Riesen Auswahl, lecker und zu moderaten Preisen. Alle von uns getesteten Cocktails waren von richtig guter Qualität, auch die Spezial Offer Cocktails zu Sonderpreisen. Es gab jede Menge Markenspirituosen, frische Säfte, Hausgemachte Limonaden, jede Menge Kaffeespezialitäten und eine große Weinauswahl. Selbst der Hauswein jeder Sorte war von guter Qualität.

Mrs. Gabriele kostet die Cocktails auf dem Weg zu den Kapverden
©Kreuzfahrt 4.0 Mrs. Gabriele

In den Bedienrestaurants gibt es keine Inklusivgetränke. Weder Eistee, Wasser oder Kaffee. Im Buffetrestaurant gab es kostenlos Wasser, Saft und Kaffee aus Automaten. Im Fitnesscenter gab es einen Wasserspender.

Spa, Wellness, Fitness

Es gibt ein großes Angebot an Spa- und Wellnessanwendungen zu Schiffsüblichen Preisen.
Saunanutzung ist im Reispreis inklusive, was heute auf Kreuzfahrtschiffen nicht normal ist.
Die Geräte im Fitnessbereich sind nicht mehr die Neuesten und zeigen manchmal schon Alterserscheinungen, die Nutzung ist auch kostenlos.

Waermeleigen Jade Spa Vasco da Gama nicko cruises
©Kreuzfahrt 4.0 Jade Spa

Wir kommen wieder, das steht fest. Die Vasco da Gama hat uns begeistert und macht Lust auf neue Destination, fremde Kulturen und neue Kreuzfahrterlebnisse.

Mehr Beiträge von unserer Kreuzfahrt mit der Vasco da Gama von nicko cruises

Werbung: Die Teilnahme an der Kreuzfahrt auf der Vasco da Gama erfolgte auf Einladung von nicko cruises Schiffreisen GmbH. Dies hat keinen Einfluss auf die Berichterstattung und wir haben ausschließlich unserer eigenen Erfahrungen und Eindrücke geschildert.

Du möchtest keine Kreuzfahrt 4.0 News mehr verpassen?
Dann folge uns gerne auf Facebook, Instagram, Twitter oder Pinterest. Dort kannst du uns auch gerne eine persönliche Nachricht schreiben. Wir versuchen immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kannst du uns auch jeder Zeit per E-Mail erreichen.

Kreuzfahrt mit Vasco da Gama buchen

Ihr möchtet weitere Informationen und Angebote über die exklusiven Reise-Angebote von nicko cruises Schiffsreisen erhalten? Dann erhältst Du von unserem Partnerreisebüro Themenkreuzfahrt das Kreuzfahrtreisebüro weitere Informationen. Weitere Details zum Schiff und zur Kabinenausstattung teilt Dir das erfahrene Team gerne auf Anfrage mit. Sende einfach eine unverbindliche Mail an anfrage@themenkreuzfahrt.net oder ruf unter 0231 – 40 80 38 27 an.

Schreibe einen Kommentar