Kreuzfahrt mit Hund und Katze

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:19. Juli 2021

Wo kann ich mit meinem Hund auf Kreuzfahrt gehen?

Hund und Katze gehört für viele Familien einfach zum Urlaub dazu und das soll auf einer Kreuzfahrt auch so sein, sagen viele Besitzer:innen.

Wir haben bei unserer Recherche festgestellt, dass Kreuzfahrten mit Hund und Katze auf Flüssen oder auf dem Meer unabhängig voneinander zu betrachten sind. Hier lest Ihr den ersten Teil der Reportage: Flusskreuzfahrt mit Hund und Katze.

Der Hund ist im Alltag, bei Ausflügen und im Urlaub immer dabei. Die Katze gibt Ihren Besitzern Ruhe und Gelassenheit. Wie sieht es aber auf Flusskreuzfahrten aus? Können Hunde und Katzen auch hier mit an Bord?

Wir haben recherchiert und beschäftigen uns im Teil 1 unserer Recherche mit den Anbietern von Flusskreuzfahrten.

1AVista Reisen

Es gibt Spezial-Angebote, die eine Kreuzfahrt mit eurem Hund ermöglichen. Der einzige Anbieter der Kreuzfahrten mit Hund anbietet ist 1AVista-Reisen*.

1AVista Reisen mit Hund
Foto: 1AVista Reisen mit Hund

Flusskreuzfahrt-Anbieter 1AVista Reisen* bietet Sonderreisen mit Hund an. Die Kreuzfahrtschiffe MS Normandie, MS Poseidon und MS Rigoletto werden für spezielle Hundekreuzfahrten eingesetzt und besitzt sogar eine kleine Hundewiese. Die Hunde dürfen auf dieser besonderen Kreuzfahrt in alle öffentlichen Bereiche des Schiffs, einschließlich Restaurant, und natürlich mit in eure Kabine. Die Routen beinhaltet viele kurze Gassi-geh-Stopps. Pro Kabine ist übrigens nur ein Hund zugelassen. Listenhunde (das sind Hunde die rassebedingt als gefährlich angesehen werden oder deren Gefährlichkeit vermutet wird) sind von der Möglichkeit der Kreuzfahrtteilnahme ausgeschlossen. Voraussetzung dafür, dass dein Hund seine Kreuzfahrt mit 1AVista Reisen* wahrnehmen kann ist, dass er stubenrein ist.

Auf den Kreuzfahrten von 1AVista Reisen* über Hollands Flüsse und Kanäle sowie dem Rhein, Mosel und durch die Normnandie stehen die Hunde als Gast im Vordergrund.

An Bord wird alles versucht den Hunden einen schönen Urlaub zu bereiten. Natürlich muss bei den zahlreich mitreisenden Hunden eine „kleine Hausordnung“ befolgt werden. Der Aufenthalt für euren Hund ist an der Leine in allen Gästebereichen an Bord gestattet. Ob im Salon, Restaurant, an der Rezeption oder an Deck – Ihren Hund können Sie mit sich führen. Frisches Trinkwasser steht sowohl in den öffentlichen Räumlichkeiten als auch in der Kabine bereit. Das gewohnte Futter müsst Ihr mitbringen. Für ein Leckerli an der Rezeption ist natürlich gesorgt. Die Anlegestellen hat 1AVista so gelegt, dass am Tage mehrere Stopps in meist kleineren Orten eingelegt werden. Für die Notdurft zwischendurch hat 1AVista auf dem Sonnendeck eine kleine Hundewiese eingerichtet.  Der AVISTA Hundetrainer steht mit Tipps und Tricks immer zur Verfügung.

Ich habe alle Internetseiten der Anbieter von Flusskreuzfahrten zum Thema “Reisen mit Hund und Katze” durchforstet.

A-ROSA

“Haustiere sind auf den Schiffen von A-ROSA nicht erlaubt”, teilte uns A-ROSA Flussschiff GmbH* mit.

Celebrity Cruises

Celebrity Cruises erlaubt Diensthunde wie z.B. Blindenbegleithunde an Bord aller Celebrity Schiffe. Diensthund definiert Celebrity Cruises als „Jeder Hund, der individuell ausgebildet wird, um Arbeiten oder Aufgaben zum Wohle einer Person mit einer Behinderung auszuführen“. Diensthunde gelten nicht als Haustiere. Mehr Informationen findet Ihr auf Service Animals by Celebrity Cruises.

Cunard

Die Queen Mary 2 von Cunard ist das einzige Hochsee Kreuzfahrtschiff auf dem Hunde und Katzen (Haustiere) mitreisen dürfen. Das “Hundehotel” befindet sich auf auf Deck 12. Die Queen Mary 2 hat 24 Hundezimmer- doppelt so viele wie vor der Renovierung – und Platz für 2.961 menschliche Gäste.

Lüftner

“Leider ist es sowohl aus hygienischen Gründen als auch aus Rücksicht auf mögliche Allergien bei anderen Passagieren nicht erlaubt, Haustiere mit an Bord zu bringen. Auch möchte ich zu bedenken geben, dass bei vielen Kreuzfahrten die Abstände zwischen den Anlegestellen sehr lang sein können und somit die Tiere für bis zu 20 Stunden auch nicht von Bord können. Aus diesem Grund sehen wir von Kreuzfahrten mit Haustieren ab”, so Anna Lüftner, Public Relations, Lüftner Cruises.

DCS

Die gleiche Aussage haben wir von DCS Touristik GmbH erhalten. “Leider ist es bei uns auf unseren Schiffen nicht gestattet, Haustiere mit an Bord zu nehmen. Spezielle Reisen mit Haustieren bieten wir nicht an.”

Plantours

Pressesprecherin von Plantours: “Leider sind auf unseren Hochsee- und Flussschiffen keine Tiere an Bord erlaubt und wir planen dies auch nicht für die Zukunft, auch nicht für ausgewählte Reisen.”

nicko cruises

nicko cruises antwortete mir: “Nicko cruises Schiffsreisen* bietet keine Kreuzfahrten mit Haustieren an.”

Fazit

Unserer Recherche ist, außer Hunden kann man keine Haustiere auf ein Schiff mitnehmen. Ob Sie Ihren Hund mit auf eine Kreuzfahrt nehmen entscheiden Sie selbst. Wenn die Tierliebe so groß ist, dass man sich von seinem Haustier nicht trennen kann, dann ist die Flussreise mit 1AVista Reisen und die Hochsee Kreuzfahrt auf der Queen Mary 2 eine gute Möglichkeit auf Kreuzfahrt zu gehen.

Zum Thema Hochsee Kreuzfahrten mit Haustieren bin ich bei Cunard fündig geworden. Hunde reisen auf der Queen Mary 2 im Hundehotel.

Mr. Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Schreibe einen Kommentar