Privatinsel Sir Bani Yas von Costa Kreuzfahrten

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:26. November 2020

Gäste von Costa Kreuzfahrten können Sir Bani Yas Island seit 2016 nutzen.

Sir Bani Yas Island heißt Privatinsel-Feeling im Strandparadies vor Abu Dhabi.

Costa Kreuzfahrten: Privatinsel Sir Bani Yas Island
“obs/Costa Kreuzfahrten/Martin Harvey” Sir Bani Yas Insel

Seit der Wintersaison 2016/2017 können Passagiere von Costa Kreuzfahrten die Privatinsel Sir Bani Yas Island in den Arabischen Emiraten nutzen. die Die Privatinsel Sir Bani Yas ist übrigens die größte naturbelasse Insel der Vereinigten Arabischen Emirate und liegt südwestlich von Abu Dhabi.

Neben der paradiesischen Strandanlage bietet Sir Bani Yas Island u.a. einen Wildpark mit 13.000 exotischen Tierarten wie Geparden und Arabischen Antilopen. Hier können Gäste an Safaris oder einer Bootstour auf der traditionellen Dau teilnehmen. Geschichts-Fans haben die Option, bei einer archäologischen Exkursion zu den Ruinen eines frühchristlichen Klosters aus dem 6. Jahrhundert auf Entdeckungsreise zu gehen.

Sportbegeisterte können eine Kayak-Tour machen oder sich beim Volleyball, Fußball oder Tennis vergnügen. Extremer geht es bei einer Mountainbike oder Offroad-Tour zu. Es gibt auf der Privatinsel Familien- und Kinderbereiche mit flachen Wasser wo auch die jüngsten Gäste bedenkenlos schwimmen können.

Es gibt Internationale Spezialitäten vom Holzkohlegrill und leichte Cocktails an verschiedenen Strandbars. Der Service vor Ort wird von Costa gestellt. Getränkepakete, die im Rahmen der Reise gebucht wurden, behalten auf der Insel ihre Gültigkeit.

Privatinseln der anderen Kreuzfahrt Reedereien

Mr. Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Schreibe einen Kommentar