Rhein Weihnachtsmarktzauber mit A-ROSA Silva

Rhein Weihnachtszauber mit A-ROSA Silva

©Kreuzfahrt 4.0 Rhein Weihnachtszauber mit A-ROSA Silva

Unsere 4 Nächte Flusskreuzfahrt mit der A-ROSA Silva steht unter dem Motto „Rhein Weihnachtsmarktzauber“.

Von Köln aus ging es nach Rüdesheim, Mainz, Frankfurt, Koblenz zurück nach Köln.

Anreise nach Köln und Tag 1 unserer Flussreise Rhein Weihnachtsmarktzauber.

Für die Anreise zu unserem Startpunkt der Flusskreuzfahrt Köln nahmen wir natürlich den Zug und nicht das Auto. Gebucht über A-ROSA Flusskreuzfahrten. Wer mit dem PKW anreist, kann für ca. 70 Euro einen Parkplatz über A-ROSA buchen oder auch per Flugzeug (Flughafen Köln/Bonn) anreisen.

A-ROSA sorgt für einen Transfer zum Schiff. So auch bei uns. Als wir den Kölner Hauptbahnhof verlassen, warteten zwei Mitarbeiterinnen mit einem A-ROSA Schild auf uns und begleiteten uns zum A-ROSA Shuttelbus.

Der A-ROSA Shuttle brachte uns in 10 Minuten zum Liegeplatz der A-ROSA Silva am Rheinufer in der Nähe der Deutzer Werft.

Die Koffer wurden von den A-ROSA Crew Mitgliedern an Bord und etwas später zu unserer Kabine 230 auf Deck 2 gebracht.

Willkommen auf der A-ROSA Silva

A-ROSA Silva Rose

©Kreuzfahrt 4.0 A-ROSA Rose

Einschiffung ist ab 14 Uhr möglich. Wir gehen an Bord und werden freundlich von Maike begrüßt. „Herzlich willkommen auf der A-ROSA Silva. Schön Sie an Bord zu haben und viel Spaß auf Ihrer Reise. Gerne überreiche ich Ihnen eine Rose, dem Markenzeichen von A-ROSA.“ An der Rezeption checken wir ein und gehen zu unserer Kabine 230 auf dem Deck 2. Die Kabine 230 auf Deck 2 war schnell gefunden, denn es ist die letzte Kabine am Ende des Flurs.

Das A-ROSA Journal für Tag 1 unserer Flussreise Rhein Weihnachtszauber hängt schon an unserer Kabinentür. Im A-ROSA Journal findet Ihr Infos über die Buffetzeiten, Ausflugtipps und das Abendprogramm des folgenden Tages.

A-ROSA Silva Willkommen an Bord

©Kreuzfahrt 4.0 A-ROSA Silva Willkommen an Bord

Unsere Kabine 230 mit französischem Balkon auf Deck 2

Unsere Kabinen 230 auf Deck 2 verfügt über eine Schiebetür mit davor liegendem französischem Balkon.

A-ROSA Silva Kabine 230

©Kreuzfahrt 4.0 A-ROSA Silva Kabine 230

Die Kabine ist ca. 14,5 Quadratmeter groß und verfügt über einen Fernseher, Telefon, Fön,

A-ROSA Silva Kabine 230

©Kreuzfahrt 4.0 A-ROSA Silva Kabine 230

ein Bad mit Dusche (Glastrennwand). An das grüne Bad musste ich mich erst gewöhnen.

Das Bett ist schön groß. Es gibt vier 220 Volt Steckdosen in der Kabine und eine freie Steckdose hinter dem TV. Zwei gemütliche Sessel stehen am Fenster und am Schminktisch mit Spiegel. Bademäntel lagen auf dem Bett.

A-ROSA Silva Kabine 230

©Kreuzfahrt 4.0 A-ROSA Silva Kabine 230

Insgesamt die gleiche Ausstattung wie die A-ROSA Viva, mit der wir 2018 auf der Seine unterwegs waren.

Es gibt auch noch ganz besondere Kabinen an Bord der A-ROSA Silva

Auf der A-ROSA Silva findet Ihr vier Junior-Suiten (21 qm) und zwei Balkon Suiten (29 qm). Die beiden Suiten verfügen über einen Balkon mit Tisch und 2 Stühlen. Da die Suiten belegt waren konnten wir keinen Blick hinein werfen.

A-ROSA Silva bietet Platz für maximal 186 Passagiere. An Bord gibt es 89 Außenkabinen, 4 Juniorsuiten und 2 Balkonsuiten. Die 2012 gebaute A-ROSA Silva ist 135 Meter lang und 11,4 Meter breit.

Auf Entdeckungstour auf der A-ROSA Silva

Auf Deck 4 befindet sich ein großes Sonnendeck, ein beheizter Pool,

A-ROSA Silva Pool

©Kreuzfahrt 4.0 A-ROSA Silva Pool

die P’tit Bar

A-ROSA Silva P’tit Bar

©Kreuzfahrt 4.0 A-ROSA Silva P’tit Bar

Minigolf und ein Mühlespiel mit Großfiguren.

In der Day Lounge am Heck genießen die Suitengäste Frühstück, Mittag und Abendessen.

A-ROSA Silva Day Lounge

©Kreuzfahrt 4.0 A-ROSA Silva Day Lounge für Suitengäste

Alle anderen Gäste genießen das A-ROSA Frühstück, Mittag und Abendessen im gemütlichen Restaurant. In der Lounge gibt es genügend gemütliche Sessel und eine kleine Tanzfläche. Auch an der der Bar gibt es einige Plätze, sowie an zwei Stehtischen stehen Barhocker.

A-ROSA Silva Restaurant

©Kreuzfahrt 4.0 A-ROSA Silva Restaurant

Im Reisepreis inklusive sind immer die VollpensionPlus-Frühstücks-, Mittags- und  Abendbuffets. Die Getränke sind ganztags inklusive, auch außerhalb der Tischzeiten. Ausgenommen sind aufpreispflichtige Spezialitäten und Getränke sowie Champagner.

A-ROSA Silva Getränke

©Kreuzfahrt 4.0 Bar

Auf Deck 1 befinden sich ein paar Kabinen und der Spa Bereich. Hier gibt es eine Sauna (kostenlos), einen Fitnessraum und einen Ruheraum mit acht Ruheliegen.

Der Spa Bereich an Bord der A-ROSA Silva ist von 7-20 Uhr geöffnet ist. Die dortige Sauna hat von 8-12 Uhr eine Temperatur von 60 Grad Celsius und danach eine Temperatur von 90 Grad Celcius.

A-ROSA Silva Spa

©Kreuzfahrt 4.0 Spa Bereich

Früher als geplant waren alle Passagiere an Bord und Kapitän Porcsin beschloss schon abzulegen. Mit der traditionellen Auslaufmusik verließen wir Köln und die Kreuzfahrt Rhein Weihnachtsmarktzauber begann.

Auf dem Sonnendeck wurde an der P’tit Bar Champagner (6,50 Euro) und Kölsch (1,70 Euro) gereicht.

A-ROSA Silva Auslaufen in Köln

©Kreuzfahrt 4.0 Kölsch und Champagner

Wir verabschiedeten mit einigen anderen Passagieren den Kölner Dom und fuhren an den berühmten Kranhäusern vorbei. Durch das frühere Ablegen kamen wir leider nicht in den Genuss, die Kölner Lichter zu genießen.

A-ROSA Silva Auslaufen Köln

©Kreuzfahrt 4.0 Mrs. Gabriele und Mr. Ralf Auslaufen in Köln

Für jeden Passagier ist die Schiffssicherheitseinweisung Pflicht. Aufgeteilt in zwei Gruppen fand diese Veranstaltung in der Lounge statt. Punkt 17:30 Uhr begann der Film (ca. 7 Minuten) der alle mit den Maßnahmen im Notfall bekannt machte.

Im Anschluss erzählte uns Sarafina Dahnke alles Wissenswerte über den Bordablauf. Das A-ROSA Journal mit allen Infos findet jeder Gast am Abend an der Kabinentür. Sie erklärte auch etwas zu den Premium und Basic Tarifen von A-ROSA sowie zur A-ROSA Kundenclub.

Wer mag, kann am 5. Dezember 2019 für 19,60 Euro am A-ROSA Dining teilnehmen. Dies haben wir auf unserer letzten Reise mit A-ROSA auf der Seine probiert und empfehlen es gerne weiter.

A-ROSA Silva Rezeption

©Kreuzfahrt 4.0 A-ROSA Silva Rezeption

Infos zum Spa Angebot an Bord erhielten wir von Wilson. „Für 129,00 Euro kann man den Saunabereich 3 Stunden lang exklusiv nutzen“, erklärte Wilson.

Zum Schluss informierte Sarafina noch über die von A-ROSA angeboten Ausflüge während dieser Kreuzfahrt. Wir verließen die Veranstaltung und machten es uns in unserer Kabine gemütlich.

Ab 19 Uhr gab es Abendessen, bei A-ROSA Kreuzfahrten ohne feste Tischzeiten und Plätze. Das Essen wird in Buffetform angeboten.

A-ROSA Silva Buffet

©Kreuzfahrt 4.0 A-ROSA Silva Buffet

und an der LIVE Cooking Station steht die Küchencrew gerne beratend zur Seite

A-ROSA Silva Live Cooking

©Kreuzfahrt 4.0 A-ROSA Silva Live Cooking

Unser Tipp: Nicht zu spät zum Essen gehen, denn so könnt Ihr das Angebot besser genießen.

A-ROSA Silva Käsebuffet

©Kreuzfahrt 4.0 A-ROSA Silva Käsebuffet

Wir fanden schnell einen freien Platz an dem schon Nico und Susann saßen. Die beiden Norddeutschen fahren erstmals auf dem Fluss, waren aber schon auf Hochseekreuzfahrt mit AIDA. Die nette Unterhaltung setzen wir in der Lounge fort, in der DJ Stephan flotte Musik spielte. Nico wünschte sich „Cordula grün“ von „Die Draufgänger“ und die Tanzfläche füllte sich.

Ein langer Tag ging zu Ende und dass leise Brummen der Motoren wiegte Gaby und mich in den Schlaf.

Weitere Artikel zur Flusskreuzfahrt Rhein Weihnachtsmarktzauber mit A-ROSA Silva

A-ROSA Flussreisen Empfehlungen der Woche zu Tagespreisen*

Mrs. Gabriele und Mr. Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Werbung: Die Teilnahme an der Flusskreuzfahrt wurde unterstützt von A-ROSA Flussschiff GmbH. Dies hat keinen Einfluss auf die Berichterstattung und wir haben ausschließlich unsere eigenen Erfahrungen und Eindrücke geschildert.

Beitrags Navigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.