Royal Caribbean und TUI Cruises Privatinsel CocoCay

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:27. Dezember 2020

Royal Caribbean International hat auf den Bahamas die Privatinsel Perfect Day at CocoCay für die Passagiere gebaut.

CocoCay ist eine kleine, lange und schmale Insel in der Nähe von Nassau auf den Bahamas. Die Insel Little Stirrup Cay hat Royal Caribbean nur gepachtet und nennt sie jeztz CocoCay. Neben Little Stirrup Cay liegt Great Stirrup Cay, die Privat Insel von Norwegian Cruise Line.
Die Kosten für den Umbau liegen, laut Royal Caribbean, bei rund 250 Millionen US-Dollar.

Royal Caribbean und TUI Cruises Privatinsel CocoCay  Beiträge  Mr. Ralf

Als Abenteuerlustige könnt Ihr die höchste Wasserrutsche Nordamerikas herunterstürzen, mit einem Heliumballon in die Luft gehen oder in die Fluten des größten Wellenbades der Karibik stürzen. Auf CocoCay wartet der größte Süßwasserpool der Karibik, die Oasis Lagune und weiße Sandstrände mit kristallklarem Wasser auf die Gäste der Royal Caribbean Schiffe.

Der Tagespass zum Wasserpark Perfect Day at CocoCay kostet ab umgerechnet 70,00 Euro pro Person.

Perfect day at CocoCay – Alle Attraktionen im Überblick

Thrill Waterpark

Der Thrill Waterpark bietet mit 13 Wasserrutschen das größte Wellenbad der Karibik sowie das Abenteuerbad mit einem familienfreundlichen Hindernisparcours.

Royal Caribbean CoCoCay Daredevils Tower
©Royal Caribbean CoCoCay Daredevils Tower

Die 13 Wasserrutschen auf CooCay

Daredevil’s Tower – Sieben aufregende Ein-Mann-Wasserrutschen verschiedener Höhen
Daredevil’s Peak mit über 40 Meter Höhe die höchste Wasserrutsche Nordamerikas.

Zwei Duell-Dämon-Rutschen, auf denen aus vertikalen Positionen gestartet wird.
Die Manta-Raycer mit zwei offenen Kanalrutschen
Die schnelle, komplett vertikale Screeching Serpent Rutsche
Die sich windende Green Mamba, die mit Reifen befahren wird

Splash Summit

mit The Slingshot Rutsche
der Zero-Gravity-Rutsche für vier Personen
The Twister ist eine gewundene Rohrrutsche für zwei Personen auf einem Tandem-Floß
Die vierspurigen Splash Speedway-Rennrutschen.

Royal Caribbean CocoCay-Splash Summit
©Royal Caribbean CocoCay-Splash Summit

Wave Pool

das größte Wellenbad der Karibik. Wo ein Timer an der Rückwand bis zum Beginn der großen Wellen herunterzählt.

Adventure Pool

Dieser interaktive Hindernisparcours auf dem Wasser verfügt über schwimmende Pads, eine Kletterwand und zwei Schaukelseile, auf denen die Gäste nach Herzenslust hüpfen, klettern und schwingen können.

Splashaway Bay

Splashaway Bay, der coolste Aquapark auf See, zieht nun an Land. Hier gibt es Springbrunnen, Sprinklern und Wasserwerfern, zwei übergroßen Regeneimern und fünf Wasserrutschen.

Oasis Lagoon

Die Oasis Lagoon wartet mit dem größten Süßwasserpool der Karibik auf.  Auf der Südseite der Oasis Lagoon gibt es eine großzügigen Swim-up-Bar. Die drei Swim-up-Inseln mit Liegen befinden sich direkt im Wasser oder man mietet sich eine private Cabana mit eigener Servicekraft.

Up, Up and Away

Der Heliumballon Up, Up and Away bringt euch in 135 Meter Höhe und bietet von dort den höchsten Aussichtspunkt der Bahamas.

High-Flying beim Zip Line

Die fast 500 Meter lange Zip-Line Strecke, die nahe des Willkommensbereichs beginnt und gegenüber des Harbours endet, durchquert CocoCay.

Restaurants auf CocoCay 

Captain Jack’s bietet Snacks und Live-Musik
Der Skipper’s Grill bietet kostenlose Salate, Sandwiches, Tacos, Burger, frisches Obst und Desserts.

Chill Island

Am Chill Island könnt Ihr Jetski-Ausflüge bucent oder zahlreiche Cabanas und Liegen zur Entspannung buchen. Es gibt verschiedene Strandbars mit mobilen Barkeepern. Chill Grill, das größte Restaurant der Insel, serviert seine Spezialitäten an schattigen Picknicktischen im Sand.

Action am South Beach

Am actionreichen South Beach wird Volleyball, Strand-Basketball, Fußball, Stand-Up Paddling, ein Ausflug mit dem Glasbodenboot, Kajakfahren sowie Zorbing in aufblasbaren Zorbbällen angeboten. Im Snack Shack gibt es Finger Food.

Weitere Pläne von Royal Caribbean für die Erweiterung von CocoCay ist der Perfect Beach Day at CocoCay.

Der Coco Beach Club soll folgenden Features erhalten:

Overwater Cabanas

Die ersten Überwasser Cabanas auf den Bahamas bieten eine eigenen Rutsche ins Meer, einer Überwasser-Hängematte, einer Dusche und eine Servicekraft steht zur Verfügung.

Royal Caribbean CocoCay Over Water Cabana
©Royal Caribbean

Infinity Pool

Auf 800 Metern erstreckt sich dieser Infinity-Pool mit zahlreichen Liegestühlen im Wasser.

Club- und Deck Area

Strand Cabanas und Liegestühle sowie ein exklusives Restaurant mit Meerblick.

TUI Cruises läuft mit den Schiffen der Mein Schiff Flotte auch CocoCay an, da TUI Cruises zum Royal Caribbean Konzern gehört.

Lust bekommen eine Privatinsel zu besuchen? In meinem Artikel Privatinseln der Kreuzfahrt Reedereien habe ich alle Informationen über die Privatinseln der Kreuzfahrt Reedereien zusammengefasst. Während meiner Karibik Kreuzfahrt habe ich Labadee-die andere Privatinsel von Royal Caribbean- besucht.

Mr. Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Royal Caribbean und TUI Cruises Privatinsel CocoCay  Beiträge  Mr. RalfTagesangebote Royal Caribbean Kreuzfahrten*

Du möchtest keine Kreuzfahrt 4.0 News mehr verpassen?
Dann folge uns gerne auf Facebook, Instagram, Twitter oder Pinterest. Dort kannst du uns auch gerne eine persönliche Nachricht schreiben. Wir versuchen immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kannst du uns auch jeder Zeit per E-Mail erreichen.

Schreibe einen Kommentar