Seabourn Venture
Seabourn Venture

SEABOURN VENTURE IST GETAUFT

Seabourn hat auf der ersten Antarktis-Kreuzfahrt der neuen Seabourn Venture im Festeis des Weddellmeeres, einem Teil des Südpolarmeeres, die Seabourn Venture am 20. November 2022 offiziell getauft.

Am 27. Juli 2022 ging die Seabourn Venture, ab Tromsø in Norwegen, schon auf Jungfernfahrt. Trotzdem wählte Seabourn die Antarktis als Taufort aus.

Josh Leibowitz Seabourns Präsident: „The Great White Continent verkörpert genau das, was wir unseren Gästen an Bord der Seabourn Venture bieten wollen: Abenteuer, Entdeckungen und beeindruckende Natur. Mit der besonderen Schönheit der antarktischen Landschaft war dies der perfekte Ort, um dieses luxuriöse Expeditionsschiff zu taufen.“

Kapitän Stig Betten hatte den perfekten Ort für die Taufe gefunden. Einer alten Tradition folgend wurde für die Taufe eine Flasche aus Eis verwendet.

Die Taufpatin, Polarforscherin Alison Levine, führte die Zeremonie virtuell durch. Mit an Bord war auch Robin West, Seabourns Vice President of Expedition Operations, der die Seabourn Venture vom ersten Tag der Planung an mit entwickelte und diesen Moment sichtlich bewegt als „Dream Come True“ bezeichnete.

2023 ein Jahr voller Entdeckungen

Bis zum Februar 2023 wird die Seabourn Venture in der Antarktis verbringen und verschiedene 11- bis 22-tägige Expeditionsreisen unternehmen. Im März und April 2023 führen die Expeditionsreisen des Neubaus entlang der brasilianischen Küste und ins Amazonasgebiet.

Ab Mai 2023 stehen dann zwei neue Reiserouten zu den Britischen Inseln und Island auf dem Programm der Seabourn Ventura. Ab Greenwich (London) und Edinburgh geht es nach Schottland und Reykjavik, Island.

Zwischen Juni und August 2023 wird die Seabourn Venture dann die Arktis befahren und Kreuzfahrten nach Grönland und Island anbieten. Am 27. August 2023 begibt sie sich schließlich auf eine 23-tägige Reise durch die Nordwestpassage, die berüchtigte See-Passage vom Atlantik zum Pazifik, die auf eine faszinierende Entdeckungsgeschichte zurückblicken kann.

Seabourn Venture Highlights

  • Nur Suiten – und alle 132 sind Ocean Front Veranda Suiten
  • Einmalig auf einem Expeditionsschiff: die zweistöckige Grand Wintergarden Suite (130 Quadratmetern, zwei Veranden, Master Bedroom mit Duxiana Axion Hightech-Schlafsystem, bei dem sich das Bett für einen bestmöglichen Blick durch die Bodenfenster geräuschlos verstellen lässt.)
  • Beheizte Kleiderschränke in den Suiten
  • Über 2.750 Quadratmeter offene Deckfläche
  • Virtuelle Brücke in der Bow Lounge – und Open Bridge Policy
  • Spa und Wellnessbereich mit Panorama-Sauna
  • PC6 Polar Standard
  • Zwei speziell für Expeditionskreuzfahrten angefertigte U-Boote an Bord für je sechs Passagiere
  • 24 Zodiacs, damit alle Passagiere bei Ausflügen möglichst gleichzeitig und möglichst lange von Bord können
  • Kayaks und Ausrüstung zum Schnorcheln und Flaschentauchen in der Landing Zone
  • Drone an Bord
  • Cineflex Kamera für hautnahe Tierbeobachtungen
  • Begehbarer Bug
  • Spezielle Gangway für Packeis
  • DPS – satellitengestütztes Dynamic Positioning System für Ankern ohne Anker in Naturschutzgebieten
  • Und Last but not Least: Ein Weltklasse-Expeditionsteam

Information und Buchung:

Reservierung@Seabourn.com oder bei Themenkreuzfahrt das Kreuzfahrtreisebüro

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Neue Kreuzfahrtschiffe 2023
    2023 sollen 26 neue Kreuzfahrtschiffe in See stechen. Davon 4 Flussschiffe und 22 Hochseeschiffe. Diese Zahl zeigt, dass sich die Kreuzfahrtbranche erholt und die Menschen wieder Lust auf Kreuzfahrten haben.
  • Privatinseln der Kreuzfahrt Reedereien
    Heute gebe ich euch einen Überblick der Privatinsel, Privatresorts und Privatstrände der Kreuzfahrt Reedereien. Norwegian Cruise Line erkannte als erste Kreuzfahrtlinie den Wunsch der Passagiere während einer Kreuzfahrt einen Stopp auf einer Privaten Insel zu machen. 1977 erwarb Norwegian Cruise Line eine Insel auf den Bahamas und nannte sie NCL´s Great Stirrup Cay.  Die Insel, […]
  • Harvest Caye die neue Privatinsel von NCL
    Die Passaagiere der Norwegian Dawn bekamen als erste Gäste die Gelegenheit die neue Privatinsel von NCL, Harvest Caye in Belize, zu genießen. Am Mittwoch den 16.November 2016 legte die Norwegian Dawn, auf ihrer Kreuzfahrt durch die Karibik ab New Orleans, in Harvest Cay an.Nach Angaben der Seite seatrade cruise, sind auf der Privatinsel 500 neue Jobs entstanden. Bis […]
  • Wlan und Internet auf See. Welches Kreuzfahrtschiff belegt Platz 1!
    Wer hat das beste und schnellste Wlan auf See? Viking Ocean Cruises bietet das beste Wlan auf See. Dicht gefolgt auf Platz 2 von Regent Seven Seas Cruises. Die Untersuchung stammt vom Telekom-Anbieter Frontier Communications.Frontier Communications befragte 20 Kreuzfahrt Reedereien nach Geschwindigkeit, Übertragungsrate und Kosten für das angebotete Wlan. Von 20 befragten Kreuzfahrt Reedereien antworteten […]
  • Fußball WM 2018 auf einem Kreuzfahrtschiff erleben
    Fast die Hälfte der Deutschen will die Fußball WM 2018 auch im Urlaub schauen. Im Auftrag von TUI hat das Meinungsforschungsinstitut YouGov deutschlandweit mehr als 2.000 Personen ab 18 Jahren befragt. Ergebnis: Fast die Hälfte der Deutschen würde die WM 2018 auch im Urlaub schauen. Von den Befragten, die bereits einen Urlaub in der Zeit […]
  • Kreuzfahrt ab Istanbul. Ja oder Nein?!
    Update: 27. März 2018Türkei zahlt für KreuzfahrtgästeMedienberichten zufolge sollen Anläufe von Kreuzfahrtschiffen mit mehr als 100 Passagieren bis Ende 2019 mit bis zu 45 US-Dollar pro Gast honoriert werden. Der Betreiber der Häfen in Kusadasi, Bodrum und Antalya Global Ports Holding wickelt diesen Deal ab.Schon seit 2017 zahlte das türkische Ministerium für Tourismus einen 30 […]