HAL ms Oosterdam Hubbard Glacier
Oktober 5th, 2016 von Mr. Ralf

70 Jahren Kreuzfahrttradition bietet Holland America Line in Alaska

Alaska Kreuzfahrt Holland America Line

Copyright Josh Miller

Zum 70-jährigen Jubiläum im Jahr 2017 bringt Holland America Line sieben Schiffe in die Region Alaska. Zwischen April und September bietet Holland America Line, mit den Flagschiffen MS Eurodam und die MS Oosterdam, 135 Alaska Kreuzfahrten an.

Beide Schiffe bieten den Passagieren komplett renovierte Suiten und die neuen Holland America Line Entertainment-Programme.

Das Erlebnis Alaska erleben die Passagiere nicht nur auf dem Wasser sondern auch an Land. Das reedereieigene McKinley Chalet Resort im Denali Nationalpark bietet den Passagiere mehrtätigen Landarrangements an.
Drei Schiffe, die MS Oosterdam, Eurodam und Amsterdam,  fahren von Seattle aus nach Alaska. Alle Alaska-Reisehighlights sind dabei: Sitka, Ketchikan, Juneau, Hubbard-Gletscher und Glacier Bay. Eine Panoramafahrt entlang der Inside Passage und Fjordlandschaften stehen bei jeder Seattle-Abfahrt auf dem Programm. Weitere Abfahrtshäfen für Alaska-Kreuzfahrten mit Holland America Line sind Vancouver, Anchorage und Fairbanks.
Denali Square – neuer Treffpunkt im Denali Nationalpark bei den „Land+Sea Journeys“.

Alaska Kreuzfahrt Holland America Line

©Holland America Line McKinley Chalet Resort am Nenana Fluss

Bei den „Land+Sea Journeys“ können Passagiere ihre Kreuzfahrten mit mehrtägigen Aufenthalten im Denali Nationalpark kombinieren. Holland America Line hat hierfür ein eigenes Hotel im Nationalpark erworben, das McKinley Chalet Resort am Nenana Fluss. McKinley Chalet Resort bietet das Restaurant „Karstens“ mit lokaler Küche, gemütlicher Außenterrasse und malerischem Ausblick auf die umliegenden Berge; ein Amphitheater, in dem landestypische Shows und Ranger-Vorträge auf die Bühne gebracht werden; Live-Musik im Gold Nugget Saloon; Open-Air-Feuerstellen sowie Ausstellungen lokaler Künstler im „Artist-in-Residence“-Studio.

Die Schiffe, die 2017 in Alaska kreuzen, sind die MS Nieuw Amsterdam, Eurodam, Noordam, Oosterdam, Volendam, Amsterdam und Zaandam.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Holland America Line, Landgang und Ausflüge, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , ,

Holland America Line HAL Stahlschnitt MS Nieuw Statedam
Juli 13th, 2016 von Mr. Ralf

Mit dem ersten Stahlschnitt am 11. Juli 2016 fiel der Startschuss für den Bau der MS Nieuw Statendam in der Fincantieri-Werft in Palermo auf Sizilien. Fertiggestellt wird das Schiff in der Fincantieri-Werft in Marghera und soll im November 2018 an Holland America Line ausgeliefert werden.

Die MS Nieuw Statendam ist das zweite Schiff der neuen Pinnacle-Schiffsklasse und damit das Schwesterschiff der MS Koningsdam, die im April 2016 in Dienst gestellt wurde. Mit einer Größe von 99.500 Bruttoregistertonnen wird die Nieuw Statendam ebenso wie die MS Koningsdam Platz für 2.650 Passagiere bieten und mit erweiterten Pinnacle-Klasse Annehmlichkeiten und Neuheiten ausgestattet sein.

Holland America Line HAL MS Nieuw Statedam

©Holland America Line HAL MS Nieuw Statedam

Orlando Ashford, Präsident Holland America Line: „Dies ist eine aufregende Zeit für Holland America Line. Der Nieuw Statendam Stahlschnitt ist ein weiterer Meilenstein für die Entwicklung und das Wachstum unseres Unternehmens und unserer Marke. Die Einführung der Pinnacle-Klasse hat es uns ermöglicht, neue Dinge zu versuchen und Grenzen zu verschieben – auch für das Koningsdam Schwesterschiff Nieuw Statendam haben wir einige neue Ideen entwickelt, die nach und nach bekanntgegeben werden.“

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Merken

Merken

Kategorie 4.0, Holland America Line, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , ,

Holland America Line ms Nieuw Amsterdam
September 24th, 2015 von Mr. Ralf

Das jüngste Schiff der Reederei ist bislang im Mittelmeer im Einsatz. Ab November setzt Holland America Line die Nieuw Amsterdam in der Westkaribik ein. Im April 2016 geht es dann in Richtung Alaska. Das 285 Meter lange und 2010 von der niederländischen Königin Maxima getaufte Kreuzfahrtschiff nimmt als aktuell größtes der Flotte genau 2106 Passagiere und 874 Besatzungsmitglieder auf. Im Frühjahr 2016 läuft die MS Koningsdam, mit Platz für 2650 Gäste, vom Stapel.

Einen ausführlichen Bericht über die MS Koningsdam finden Sie hier.

Kreuzfahrtschiffe mit mehr als 5.000 Passagiere, auf bis zu 18 Decks sucht man bei Holland America Line vergebens. Entspannte Atmosphäre und kulinarische Genüsse stehen ganz oben auf dem Programm, das den Passagieren dezent und liebevoll präsentiert wird. Englisch ist die offizielle Sprache an Bord – dennoch stehen ausreichend deutschsprachige Mitarbeiter zur Verfügung. Zu Beginn einer Kreuzfahrt bietet die Reederei einen Kennenlern-Termin an, bei dem ausschließlich auf Deutsch auf alle Fragen detaillierte Antworten folgen. Das kostenlose Spielfilm-Angebot ist derzeit lediglich in englischer Sprache zu sehen, der Internet-Zugang fürs Handy oder Tablet kostet extra. International ist hingegen das umfangreiche Angebot an Speisen und Getränken. Auf elf Decks finden sich insgesamt zwölf Bars und acht Restaurants sowie eine Disco. Das Manhattan-Restaurant im klassischem Ambiente bietet exzellentes Essen, entsprechender Kleidung (keine Shorts und Badelatschen) wird erwartet. Gegen einen Aufpreis von 10 US Dollar pro Person werden italienische Speisen serviert.
20 US Dollar zahlen Gäste, wenn sie sich im Tamarind-Restaurant mit leckeren asiatischen Spezialitäten verwöhnen lassen wollen.
Oder 30 US Dollar für den Besuch Silk Den Lounge mit einem Panoramablick auf den Ozean und den Lido-Pool.
Darüber hinaus erwarten Sie die Explorer’s Lounge Bar, eine erstklassige Lounge für Weinproben der Pinnacle Grill und die Pinnacle Bar, das innovative Culinary Arts Center, präsentiert von Food & Wine Magazine, eine hochmoderne Vorführküche an Bord, in der Meisterköche Kochvorführungen und -kurse veranstalten Im Pinnacle-Grill gibt es ausgesprochen leckere Steaks und Meeresfrüchte. Die BB King’s All-Star-Band bringt die beste Musik im Memphis-Stil direkt von der Beale Street zu Ihnen an Bord.
Ganz ungezwungen empfängt das Lido zu allen Mahlzeiten des Tages. Alkoholische Getränke in den Restaurants und Bars kosten extra. Wasser, Eistee und Fruchtsäfte sind rund um die Uhr inklusive. Die 1.053 Innen-, Meerblick- und Balkon-Kabinen sowie Suiten der MS Nieuw Amsterdam sind hochwertig ausgestattet. Große Betten, elegante Holzmöbel und Marmorbäder sind auf der MS Nieuw Amsterdam Standard.

Auch außerhalb der eigenen Kabine oder der Restaurants wird viel geboten. Das Sportangebot besteht aus Basketball, Volleyball, Tischtennis und einer Jogging-Strecke. Zwei Pools und die Bibliothek, mit einer Tageszeitung in deutscher Sprache, dürfen nicht fehlen. Im Greenhouse Spa & Salon mit Thermal-Suiten und einem Hydrotherapiepool, das größte Fitnessstudio, das je für Holland America Line gebaut wurde, ein eigener Bereich für Kinder mit dem exklusiv für Jugendliche vorgesehenen Loft. Black Jack, Poker, Roulette, Würfeln usw. bietet ein Besuch des Casinos. Anspruchsvoller geht es in der Piano-Bar bei den digitalen Microsoft-Workshops oder auch im Auktionshaus, wo sich wertvolle Kunst ersteigern lässt, zu.

September 2015
Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Holland America Line, Neues aus der Kreuzfahrtwelt Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,