Hurtigruten stellt 6 Kreuzfahrtschiffe auf Flüssig-Biogas (LBG) Antrieb um
November 19th, 2018 von Mrs. Gabriele

Sechs ältere Kreuzfahrtschiffe der Postschiffflotte von Hurtigruten werden auf einen alternativen Antrieb aus Flüssiggas (LNG), Elektrobatterien und Flüssigbiogas (LBG) umgerüstet.

„Wir sprechen hier von einer Energiequelle (LBG) die aus organischen Abfällen erzeugt wird, welche sonst in die Luft gestiegen wären. Die organischen Abfälle bestehen aus dem Abfall von toten Fisch, aus der Land- und Forstwirtschaft “, sagte Daniel Skjeldam, CEO von Hurtigruten, in einem Interview mit Reuters. LBG ist ein fossilfreies, erneuerbares Gas aus organischen Abfällen.

Hurtigruten hat außerdem drei neue Schiffe bestellt, die elektrisch also mit Hybrittechnologie betrieben werden, wobei ein Dieselmotor nur als Reserve dient. Die Roald Amundsen und Fridtjof Nansen sind in der Kleven-Werft derzeit im Bau und sollen 2019 in Dienst gestellt werden.

Die Schifffahrts-und Kreuzfahrtbranche muss zukünftig strengere internationale Umwelt Vorschriften erfüllen. Diese sind: Verringerung der CO2-Emissionen um mindestens 50 Prozent, Stand 2008, bis 2050. Verbot von Kraftstoffen mit einem Schwefelgehalt von mehr als 0,5 Prozent ab 2020, gegenüber dem derzeitigen Stand von 3,5 Prozent.

Hurtigruten will bis 2050 klimaneutral fahren. „Hurtigruten muss auf jeden Fall im Jahr 2050 als Kreuzfahrt Unternehmen diese Auflagen erfüllen“, sagte Skjeldam.

Norwegen hat den Einsatz von emissionsarmen Schiffen zur Voraussetzung für die Erteilung einer Konzession ab 2026 für die Postschiff-Route gemacht.

Mrs. Gabriele für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Kreuzfahrten mit Hurtigruten*

Kategorie 4.0, Hurtigruten, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News Schlagwort: , , , , , , , , , ,

Hurtgruten Expeditionskreuzfahrten
Juli 30th, 2015 von Mr. Ralf

Update: Nach weltweitem Namenswettbewerb: Neues Hurtigruten Schiff heißt MS Spitsbergen. Das neue Schiff der Reederei Hurtigruten wird nach der größten Insel des Svalbard-Archipels benannt: Spitsbergen. Mehr als 15.000 Vorschläge für die Namensgebung wurden eingereicht.

Der Gewinner ist, Erlend Baldersheim (33) aus einem Dorf bei Bergen in Norwegen, hat eine ganz besondere Fahrt für zwei Personen als Gast des Kapitäns auf MS Spitsbergen gewonnen.

 

Und gewinnen Sie eine Reise von Hurtigruten.

Hurtigruten sticht 2016 mit einem neuen Schiff in See, das vorläufig „MS Norway Explorer“ genannt wird. Das Schiff wird zu den flexibelsten Expeditionsschiffen weltweit zählen.  Es wird auf abenteuerliche Entdeckungsreisen gehen und gemeinsam mit den anderen Schiffen der Hurtigruten Flotte ein Symbol für die norwegische Entdecker – Tradition sein. Aber bevor es seine Reise beginnt, braucht es noch einen endgültigen Namen.

Alle Schiffe haben im Laufe der Zeit eine wichtige Rolle in der Geschichte von Hurtigruten gespielt, vom Beginn der ersten Trondheim-Hammerfest-Touren des Schiffs Vesterålen im Jahr 1893bis zum Stapellauf des Expeditionsschiffes MS Fram im Jahr 2007, das Entdecker in die Wildnis Grönlands und der Antarktis bringt. Hurtigruten möchte Ihnen Gelegenheit geben, an der Geschichte mitzuschreiben.

Finden sie einen Namen für das neue Schiff.

Der Gewinner darf sich über eine Reise mit dem Schiff für zwei Personen freuen. Sie können Ihren Vorschlag einreichen, indem Sie einen Kommentar unter dem Beitrag zum Wettbewerb auf Facebook von Hurtigruten hinterlassen.

Richtlinien und Reglement

Der Name muss mit „MS“ beginnen und es sollte sich um ein norwegisches Wort handeln. Er darf auch international sein, solange er norwegischen Ursprungs ist, wie beispielsweise das Wort „Fjord“. Bisher fahren die Schiffe der Hurtigruten-Flotte unter Namen, die auf Naturschauspiele, historische Persönlichkeiten oder Reiseziele in Norwegen verweisen. Der Name für das neue Schiff sollte natürlich zur übrigen Flotte passen. Die besten Vorschläge werden der Geschäftsführung vorgestellt, die die endgültige Auswahl trifft. Sollte der ausgewählte Name von mehreren Personen vorgeschlagen worden sein, entscheidet das Los. Die Teilnahme am Wettbewerb ist bis zum 10. August 2015 möglich und der Gewinner wird über Facebook bekannt gegeben und informiert.

Juli 2015
Quelle: Hurtigruten

Kategorie Hurtigruten, Neues aus der Kreuzfahrtwelt Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,