Kreuzfahrttrends, Kosten und Lieblingsziele mein Interview in der tas

AIDAprima Schiffsparade Hamburg Cruise Days 2017

Auf den Hamburg Cruise Days 2017 traf ich meine blogger Kollegin Simone von KULTREISEblog.

Sie fragte mich ob ich nicht Lust habe Ihr ein paar Fragen zum Thema Kreuzfahrt zu beantworten. Natürlich habe ich direkt zugesagt.

Das das Interview jetzt unter anderem in der tas ( Zeitschrift trends-art-style) veröffendlicht wurde ist der Hammer.

Danke Simone

Über mich

Kreuzfahrttrends, Kosten und Lieblingsziele
Tipps von Reiseblogger Mr. Ralf

Mein Blogger-Kollege Ralf Rebe alias „Mr. Ralf“ aus Dortmund ist Reiseblogger und leidenschaftlicher Kreuzfahrer. Seit drei Jahren bloggt er auf www.kreuzfahrt4punkt0.de über seine persönlichen Schiffsreisen, Kreuzfahrttrends und Branchenneuheiten.

Ralf, welches sind die beliebtesten Kreuzfahrtrouten der Deutschen?
Ganz klar das Mittelmeer. Vorrangig das westliche Mittelmeer mit Zielen in Spanien, Italien und Frankreich. Sehr gefragt sind auch die Nordeuropa-Routen, die in den deutschen Häfen Hamburg, Kiel, Warnemünde und Bremerhaven starten.

Wer zum ersten Mal auf einem Kreuzfahrtschiff verreisen will, welchen Anbieter würdest du für welchen Reise-Typ empfehlen?
Wer Wert auf Unterhaltung, Entertainment und spektakuläre Aktivitäten an Bord legt, dem empfehle ich Schiffsreisen mit Norwegian Cruise Line oder Royal Caribbean. Etwas Englisch sollten man aber beherrschen.

Wer lieber Deutsch spricht, findet bei AIDA eine große Auswahl an unterschiedlichen Schiffsgrößen und Routen. Zurzeit fahren 12 AIDA Schiffe mit Größenordnungen von rund 1.300 bis 3.250 Passagieren durch die Meere. Etwas mehr kosten die Schiffsreisen mit der „Mein Schiff“-Flotte 1 bis 6 von TUI Cruises.

Die Schiffe von Phoenix Reisen und FTI Cruises sind nicht so groß, also für etwa 400 bis 1.200 Passagiere ausgelegt. Dadurch können sie aber auch kleinere Häfen anfahren, was viele Vorteile hat. Unter anderem können sie die Route flexibler anpassen und kurzfristig einen alternativen Hafen anlaufen. Auch hier ist die Bordsprache ist Deutsch.

Ich bin gerade erst von einer Reise auf der MS Berlin von FTI Cruises mit knapp 400 Gästen zurückgekehrt und konnte mir selbst ein Bild von einem kleineren Schiff machen. Dabei sollte man wissen, dass man bei unruhigem Gewässer eher etwas vom Wellengang mitbekommt als bei größeren Schiffen. Das ist ja beim Fliegen ähnlich.

Wie hoch ist der durchschnittliche Reisepreis einer Kreuzfahrt und was bekommt man dafür?
Laut CLIA (Cruise Lines International Association), dem Weltverband der Kreuzfahrtindustrie, lag der durchschnittliche Reisepreis für eine Hochseekreuzfahrt 2016 bei 1.675 Euro pro Person.

Meine Erfahrungen sind, dass man schon mit einem durchschnittlichen Tagespreis von 100 Euro pro Person zzgl. Anreise, Getränke, Ausflüge und Trinkgelder kalkulieren muss. Dafür erhält man aber auch einen Rund-um-die-Uhr-Service inklusive Vollpension und jede Menge tolle Reiseerlebnisse. Wer das mag, hat viele Vorteile.

Der Markt boomt und die Schiffe werden immer größer. Welches ist das größte Kreuzfahrtschiff, das zurzeit unterwegs ist?
Das aktuell größte Kreuzfahrtschiff ist die „Harmony of the Seas“ von Royal Caribbean mit 362 Meter Länge und Platz für 5.400, bei einer Doppelbelegung sogar für  6.780 Passagiere. Quasi eine Kleinstadt auf dem Wasser.

Was würdest du jemandem raten, der zum ersten Mal eine Kreuzfahrt ausprobieren will?
Neueinsteigeren empfehle ich Kurztrips, sogenannte Mini-Kreuzfahrten von 2 bis 4 Tagen. Angeboten werden diese von beinahe allen Veranstaltern. Auf diesen Reisen kann jeder testen, ob Kreuzfahrten seine neue Leidenschaft werden. Mein Tipp: Eine Kabine mit Balkon buchen. Die ist zwar teurer als die Innenkabinen, aber es gibt nichts Schöneres als morgens auf dem eigenen Balkon den Blick auf das Meer oder den Hafen zu genießen.

Was war bisher deine schönste Kreuzfahrt und wo geht die nächste hin?
Eindeutig die Kreuzfahrt mit der „Norwegian Jade“ ins Westliche Mittelmeer, als wir im Hafen von Monte Carlo lagen. Der Blick auf das Fürstentum Monaco und den Yachthafen vom eigenen Balkon war fantastisch. Meine nächste Kreuzfahrt startet im Oktober 2017 mit der „Allure of the Seas“ von Royal Caribbean und führt mich in die Karibik.

Aktuelle Kreuzfahrttrends – Expertentipps

Ralf von Kreuzfahrt 4.0

Oktober 22nd, 2017 von