Hausbooturlaub in Frankreich

  • Post author:
  • Post comments:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:11. August 2020

Pünktlich um 15 Uhr fuhren wir auf den Parkplatz der Marina von Kuhnle Tours in Niderviller. Wir, dass sind Mrs. Gabriele, Mr. Ralf und die kids Jordan und Nina (17). Das Kreuzfahrt 4.0 Team mit Familie.

Im Hafen lagen einige Hausboote vom Typ Kormoran, auch unser Hausboot liegt dort.

Hausbooturlaub Marina Niderviller
©Kreuzfahrt 4.0 Hausbooturlaub Marina Niderviller

Mit Mund-Naseschutz gehen Gaby und ich in das Büro von Kuhnle Tours und werden freundlich, auf deutsch begrüßt.

Hausbooturlaub in Frankreich
©Kreuzfahrt 4.0 Kuhnle Tours Marina

Die Formalitäten erledigen wir sehr schnell und können dann unser Gepäck in die Kormoran 1140, Name Cezanne, laden. Das Hausboot ist für maximal 8 Personen ausgelegt. Für uns vier Personen ist die Größe des Hausbootes ideal. Die Küche ist komplett ausgestatte, Bettwäsche und Handtücher sind auch an Bord. Es gibt genügend Platz für Lebensmittel und Gepäck.

Hausbooturlaub mit der Cezanne
©Kreuzfahrt 4.0 Hausboot Cezanne

OTon meines Sohnes.

“Cooles Boot. Wann geht’s los?”

Hausbooturlaub Jordan
©Kreuzfahrt 4.0 Jordan

Eine ausführliche Beschreibung der Cezanne vom Typ Kormoran 1140 findet Ihr in dem Extra Beitrag „Was bietet ein Hausboot“.

Alex, der Mitarbeiter von Kuhnle Tours, kommt gerade von der Einweisungsfahrt mit einer Schweizer Familie zurück. Alle sind gut gelaunt, also kriegen wir das auch hin.

Jetzt sind wir dran. Gaby und ich sind ganz schön aufgeregt, da wir einen solchen Bootstyp noch nie gefahren sind.

Hausbooturlaub Einweisung
©Kreuzfahrt 4.0 Hausbooturlaub in Frankreich Einweisung

Alex und wir tragen Mund-Nasenschutz während er uns den Steuerstand, den Herd, den Backofen, die Duschen, die Toiletten, den Landstromanschluss, Wassertank und die Heizung auf Deutsch erklärt.

©Kreuzfahrt 4.0

Jetzt geht es auf Einweisungsfahrt, denn man benötigt keinen Bootsführerschein um in diesem Teil Frankreichs ein Boot zu fahren.

Wir legen gemeinsam an- und ab, wenden das Hausboot und legen rückwärts neben den anderen Hausbooten an.

Hausbooturlaub Einweisungsfahrt
©Kreuzfahrt 4.0 Einweisungsfahrt

Nach knapp 2 Stunden kehren wir zum Hafen zurück. Alex gibt uns noch ein paar Tipps für die Routenplanung und wünscht uns eine gute Reise.

Hausbooturlaub mit Kuhnle Tours
©Kreuzfahrt 4.0 Einweisungsfahrt

Da die Schleusen des Rhine Marne Kanals werktags um 19 Uhr schließen, richten wir uns im Hausboot ein und bleiben in dieser Nacht im Hafen von Niderviller.

Unsere geplante Route mit dem Hausboot.
Niderviller durch die zwei Tunnel von Arzviller und das Schiffshebewerk Arzviller nach Lutzelbourg. Weiter nach Saverne. Saverne zurück nach Niderviller. Niderviller nach Gondrexange. Weiter durch die große Schleuse von Schleuse Rechicourt nach Moussey. Von dort nach Houillon und zurück nach Niderviller.

Leinen los und auf nach Lutzelbourg. Die erste Herausforderung für das Kreuzfahrt 4.0 Team war der erste Tunnel von Arzviller. Länge knapp 500 Meter und nur in eine Richtung befahrbar.

©Kreuzfahrt 4.0 Tunnel von Arzviller

Geschafft. Jetzt noch den zweiten Tunnel von Arzviller mit einer Länge von knapp 2500 Metern. Auch geschafft. 
Wieder war Teamarbeit gefragt, denn rechts und links war nur wenig Platz.
Vor dem Schiffshebewerk von Arzviller brauchten wir nicht zu warten und konnten zusammen mit einem Boot vor uns in das imposante Schiffshebewerk einfahren.

Hausbooturlaub Schiffshebewerk von Arzviller
©Kreuzfahrt 4.0 Schiffshebewerk von Arzviller

Vorne fest, hinten fest und schon konnten wir den imposanten Ausblick genießen.
Nach wenigen Minuten schloss sich das Tor des Schiffshebewerkes und es ging langsam bergab. 

Hausbooturlaub Schiffshebewerk Arzviller von oben
©Kreuzfahrt 4.0 Schiffshebewerk Arzviller

Unten angekommen fuhren wir aus dem Schiffshebewerk und machten erstmal am dortigen Anleger fest. Das Schiffshebewerk von Arzviller ist auch von hier sehr beeindruckend.

Hausbooturlaub Schiffshebewerk von Arzviller unten
©Kreuzfahrt 4.0 Schiffshebewerk von Arzviller

Nach einer kurzen Pause fuhren wir weiter in Richtung Lutzelbourg, unserem heutigen Tagesziel. Die Schleusen (Ecluse) 18 bis 21 folgten kurz hintereinander auf knapp 3 km.

Hinter der Schleuse 21 konnten wir schon die Burgruine von Lutzelbourg erkennen.

Hausbooturlaub Lutzelbourg
©Kreuzfahrt 4.0 Einfahrt nach Lutzelbourg

Im dortigen Freizeithafen legten wir längsseits an. Liegegebühr inklusive Strom und Wasser 13 Euro. Heute ist Sonntag und das Büro ist nicht besetzt. Dann melden wir uns halt erst am Montag an.
Jordan und Nina nahmen die beiden Mountainbikes vom Hausboot und machten sich auf zur Burgruine.

Hausbooturlaub in Lutzelbourg Frankreich
©Kreuzfahrt 4.0 Hausbooturlaub Halt
in Lutzelbourg Frankreich

Gaby und ich genossen die Sonne und nahmen zwischendurch zur Abkühlung eine Dusche, welche am Heck der Komoran angebracht war.
Auf dem Rückweg von der Burgruine brachten uns die kids leckeres Eis vom 300 Meter entfernten Eisstand in Lutzelbourg mit. Klasse Idee.

Ein schöner, spannender und ereignisreicher erster Tag unseres Bootsurlaubes neigte sich bei einem gemeinsamen Essen an Deck dem Ende.

Hausbooturlaub erste Nacht in Lutzelbourg
©Kreuzfahrt 4.0 Hausbooturlaub erste Nacht in Lutzelbourg

Kuhnle Tours schenkt euch die Endreinigung. einfach bei der Buchung Code “Kreuzfahrt 4.0” angeben.

Weitere Artikel zum Hausbooturlaub in Frankreich

Lutzelbourg-Saverne-Niderviller mit jeder Menge Schleusen
Fahrt durch die große Schleuse von Rechicourt nach Houillon
Auf nach Hesse und letzte Etappe unseres Hausbooturlaubes mit Fazit

Mrs. Gabriele und Mr. Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Werbung: Die Teilnahme an der Hausboottour wurde unterstützt von Kuhnle Tours. Dies hat keinen Einfluss auf die Berichterstattung und wir haben ausschließlich unserer eigenen Erfahrungen und Eindrücke geschildert.

Du möchtest keine Kreuzfahrt 4.0 News mehr verpassen?
Dann folge uns gerne auf Facebook, Instagram, Twitter oder Pinterest. Dort kannst du uns auch gerne eine persönliche Nachricht schreiben. Wir versuchen immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kannst du uns auch jeder Zeit per E-Mail erreichen.

Schreibe einen Kommentar